Logo

Heikles High-Five

Val der Ama am Donnerstag den 18. April 2019

Problematisches Auswechselgebaren in Schweden.

Sie erinnern sich bestimmt an das eher trümmlige 1:1 zwischen Östers IF und Degerfors IF in der Superettan von vorgestern Abend.

Was Sie vielleicht nicht mitbekommen haben: In der 82. Minute der Partie wechselte Degerfors und für den Axel Lindahl kam Matthias Özgun ins Spiel. Gute Teamkollegen, die machen dann bei der Auswechslung immer so Freundschaftsgesten. Da wird kurz umarmt oder Schulterklopfer, eventuell auch Händedruck. Oder High-Five, so nämlich haben die beiden Herren die Auswechlung rituell vollbracht.

Blöd: Lindahl hat schlecht gezielt, drückte seinen Finger dem Özgun ins Auge und der musste nach wenigen Augenblicken wieder vom Feld und ab zum Teamarzt.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Heikles High-Five”

  1. Rrr sagt:

    Augenfälliger Auswechselfehler!

  2. Val der Ama sagt:

    Aua am Auge.

  3. spitzgagu sagt:

    Nicht so schlimm, da sollte man ein Auge zudrücken.

  4. Amatör sagt:

    Aug um Aug, dann Zahn um Zahn und schliesslich gehts an die Schienbeine, oder?

  5. Natischer sagt:

    »Déjà-Vu«

    Oh, es ist ja gar nicht CC heute …

  6. Max Power sagt:

    Neue Verwendung vom Doumbia Song.

    “VAR my lord VAR”

  7. dres sagt:

    Apokalyptischer Augenblick.
    Amore ins Auge.
    Sehtest.
    Prost.

  8. gavagai sagt:

    Adi Hütter Trainergott!
    Gratulation aus Lissabon nach Frankfurt!