Logo

David in Tütschland

Herr Shearer am Montag den 15. April 2019

Herr Albert Rum holt sich einen Titel – er gewinnt in der 740. Caption Competition!

Foto: Keystone

Aufgrund unvorhersehbarer Geschehnisse verzögerte sich die Bekanntgabe des siegreichen Beitrages um mehr als eineinhalb Tage – dafür bitten wir Sie um Verständnis. Die Jury musste ausserdem aus einer ganzen Reihe wunderbarer Beiträge den siegreichen einen küren. Herzliche Gratulation, Herr Rum, bitte wählen Sie nun einen Preis Ihrer Wahl aus unserer Schatztruhe aus und melden Sie sich bei uns auf strompostalischem Weg.

Allen anderen wünschen wir weiterhin fröhliche Feiern, so sie denn gerade ins Haus stehen und auf alle Fälle schon einmal schöne Ostertage. In diesem Wettbewerb geht es übrigens am nächsten Karfreitag in die 741. Runde.

« Zur Übersicht

16 Kommentare zu “David in Tütschland”

  1. Albert Rum sagt:

    Ja hört den diese Paaaty nie mehr auf?!

  2. Newfield sagt:

    Also ich wurde wegen Ihrer Caption leider schlagartig nüchtern …

    … vonwegen ZurückindieZukunft – aber mein Hirnproblem, klar, and cheers!

  3. spitzgagu sagt:

    Herzl. Gratul. Herr Rum. Habe Ihnen zu Ehren grad ein Kägifret mit Rum-Geschmack verputzt. Für die 741. CC muss ich jetzt schon Forfait erklären. Karfreitag ist mir ein überaus heiliger Feiertag, an dem ich keine elektronischen Geräte bediene.

  4. Briger sagt:

    Im solothurnischen sind Sie doch katholisch? Also Arbeitstag.

  5. Albert Rum sagt:

    Eier, Herr Newfield, die Luzerner haben mit Eiern geworfen, nicht mit Cresqos. Sie dürfen also getrost weiter saufen … congrats and cheers!

  6. spitzgagu sagt:

    Es ist kompliziert, Herr Briger, aber es hat nichts mit Konfession oder Religion zu tun.

  7. Frau Weber sagt:

    Nach so einem Wochenende ist das mit dem Arbeiten am Montag grad chlei eine Herausforderung. Dank der extrem Gastfreundschaft der Zürcher Fans sind wir mit zwei YB Kappen weniger in Bern angekommen. Falls noch jemand eine schwarze NewEra Mütze mit rundem Logo hat, die er/er sie nicht braucht, ich wäre Abnehmerin (im Shop gibt’s keine mehr).

  8. ManU97 sagt:

    Vielleicht hilft ein Internetpranger Frau Weber? Also beim Finden der sträflichen Zürcher, nicht beim Wiedererlangen ihrer Mützen. Aber am Ostermontag wird es schön warm sein in Neuenburg, da wird es ohne Mützen gehen.

  9. Frau Weber sagt:

    Ach wissen Sie, diese Zürcher Bubis haben nicht einmal einen Internetpranger verdient. Und ja, mit Mütze will ich erst wieder im Dezember ins Stadion. Da der Wärmeverlust über den Kopf enorm ist, möchte ich dann einfach parat sein. Und es war halt äbe meine liebste YB-Mütze.

  10. Baresi sagt:

    Verstehe ich richtig, es ist eine Mütze abhanden gekommen? So leid mir das für die beste Frau Weber tut, es ist natürlich auch eine riesengrosse Chance für die restliche Fussballschweiz. Wenn Frau Weber in Zukunft ohne Ihre liebste YB-Mütze ins Stadion gehen wird, wird auch die nächste Meisterschaft grundsätzlich anders verlaufen. Auf einem Bein auf den Rasen hüpfen nur Hilfsausdruck.

  11. Frau Weber sagt:

    Lieber Herr Baresi, ja – buchstäblich vom Kopf gerissen wurde mir das Teil. So geht das wohl halt in einer Grossstadt wie Züri zu und her. Und ich muss sie leider enttäuschen: Ich bin fast sicher, dass die Mütze keinen Einfluss auf die Leistung der meisterlichen Young Boys. Wohl aber auf die Temperatur meiner Ohren. Gerade diese Mütze mit der Innenausstattung aus Fleece hatten Ohren und Kopf besonders angenehm gewärmt und war dazu noch äusserst bequem.

  12. Baresi sagt:

    Ich bin fast sicher,

    Also nicht ganz. Ich werte dies einerseits als absolut positive Nachricht. Auf der anderen Seite bin ich natürlich ganz Ihrer Meinung. Es gibt zivilisiertere Möglichkeiten anderer Meinung zu sein.

  13. passiver attacker sagt:

    genau herr baresi.

    ich schaue manchmal aus protest eishockey.

  14. Lars: L sagt:

    Ist YB eigentlich noch immer Meister?

  15. Briger sagt:

    Moment, Herr Lars, ich google schnell:

    Ja. YB ist immer noch Meister!

  16. dres sagt:

    Das mit der Mütze von Frau Weber ist hundsgemein. Ich gehe nie mehr im Leben nach Züri wenn die dort so saublöd thun. Ist YB eigentlich endlich mal Meister geworden?