Luxusnatur und Luxusläden

Beeren essen, Brunnenwasser trinken, Schuhe kaufen, begeistert sein – unterwegs mit einer chinesischen Reisegruppe durch Zürich.

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Fotostop auf der Rathausbrücke mit Grossmünster im Hintergrund.  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Posieren vor dem Grossmünster: Die Mitglieder der Reisegruppe fotografieren sich ausgiebig mit ihren I-Phones. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Shopping.  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Im Shoppingparadies: Weil China hohe Luxussteuern verlangt, sind in der Schweiz Markenartikel für Chinesen deutlich billiger als zu Hause. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Shopping bei Mont Blanc an der Bahnhofstrasse. 11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Beratung auf Mandarin: Viele Zürcher Läden haben wegen der grossen chinesischen Kundschaft chinesisches Personal angestellt. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Auf dem Markt , Rathausbrücke, Gemüsebrücke.  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Begeistertes Einkaufen auf dem Markt: Die Früchte schmeckten in der Schweiz frisch und natürlich, sagen die Chinesen. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich.  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Ein Faible für Luxus: Zürich verkauft sich als Stadt, in der Reichtum mehr bedeutet als der Besitz teurer Dinge. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Fotostop auf der Gemüsebrücke.  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Der See als Attraktion: In China sind die meisten Gewässer zu verschmutzt zum Baden. Bild: Urs Jaudas

Reportage: Mit einer chinesischen Luxus-Reisegruppe durch Zürich. Im  Polybähnli .  11.07.2015 (Tages-Anzeiger/Urs Jaudas)

Kurze Entspannung in der Polybahn: Danach folgt der Shopping-Marathon. Bild: Urs Jaudas