Siegerbilder «Kochen»

Jeden Dienstag küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen.

Wir gratulieren Leserin Sarah Kuhn zu ihrem Siegerbild zum Thema «Kochen» und danken allen übrigen Teilnehmern fürs Mitmachen. Im Bild: Das Künstlerduo Men in Back bei ihrer Aufführung zur Siegerehrung beim Gauklerfestival 2019 in Lenzburg.

Für nächste Woche suchen wir Bilder zum Stichwort «Kälte». Hier finden Sie die weiteren Infos zum aktuellen Wettbewerb.

Sommerliche Abendsonne fällt auf die hausgemachte Pizza. Leserbild: Fabio Guldimann

Ein Koch (oder zwei Köche?) an der Lozärner Fasnacht. Leserbild: Franz M. Christen

Köche in einem buddhistischen Tempel in Burma. Leserbild: Madeleine Freudemann

Ein Koch und ein Gast: Wie ein kleines Theater kam Werner Geiger diese Suppenküche in Tainan, der alten Hauptstadt von Taiwan, vor. Leserbild: Werner Geiger

Marroni braten nach portugiesischer Art. Leserbild: Susanne Müller

In Vietnam kochen die Leute im Boot und liefern das Resultat auch gleich an die Bewohner des schwimmenden Dorfes Chau Doc auf dem Mekong aus. Leserbild: Monika Kiowski

Emsiges Arbeiten in einer Garküche im Moslem-Viertel der Altstadt Xian in Vietnam. Leserbild: Sophie Burri Bertram

Hier wird Maniok gekocht, das dann zu Foufou gestampft wird, dem Nationalgericht Togos. Leserbild: Richard Nussbaumer

Leser Alain Di Gallo hat das Thema etwas anders interpretiert: «Der Kessel kocht.» Leserbild: Alain Di Gallo

Am 24. Dezember gibts auch in Kuba Weihnachtsbraten: Ein Spanferkel über dem Feuer. Leserbild: Rubert Käppeli

Was wäre Kochen ohne Olivenöl … Leserbild: Markus Graf

Rauchige Angelegenheit: Kochen in einer Nudelküche in Nordvietnam. Leserbild: Alfred Michel

Yuca-Zubereitung im Amazonas, aufgenommen in Ecuador. Leserbild: Zina Heg

1 Kommentar zu «Siegerbilder «Kochen»»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.