Die besten Naturbilder 2018

Spektakuläre und überraschende Aufnahmen rund um den Globus.

Fast jährlich verwandeln sich die Niagara-Wasserfälle in Ontario in ein eisiges Wunderland. (2. Januar 2018, Aaron Lynett/AP/Keystone)

Biolumineszentes Phytoplankton an der Küste von Big Sur, Kalifornien. (5. Februar 2018, George Krieger/Reuters)

Wirbelwinde über der Savanne des Amboseli-Nationalparks in Kenia, Afrika. (19. August 2018, Baz Ratner/Reuters)

Besucher geniessen die herbstlich verfärbten Grasbüsche im Hitachi Seaside Park in Hitachinaka, Japan. (22. Oktober 2018, Toru Hanai/Reuters)

Ein Eisberg schwimmt in einem Fjord in der Nähe der Stadt Tasiilaq in Grönland. (18. Juni 2018, Lucas Jackson/Reuters)

Von Spinnweben bedeckte Büsche am Ufer des Vistonida-Sees im Nordosten Griechenlands. (19. Oktober 2018, Alexandros Avramidis/Reuters)

Ein Meer von toten Fischen in der Nähe einer Fischfarm am Euphrat im Irak. (3. November 2018, Alaa al-Marjani/Reuters)

Wissenschaftler des norwegischen Instituts für Meeresforschung spielen Fussball, während sie von bewaffneten Wachen vor Eisbären geschützt werden. (22. März 2018, Marius Vagenes Villanger/Reuters)

Der Vulkan Villarrica in Chile bei Nacht. (6. November 2018, Cristobal Saavedra Escobar/Reuters)

Eine Frau posiert für ein Bild vor dem Eingang des abgedeckten Rhonegletschers am Furkapass, Schweiz. (13. September 2018, Denis Balibouse/Reuters)