Die älteste Yogalehrerin der Welt

Wir gehen jetzt mal davon aus, dass die 98-jährige Nanammal Amma noch nie etwas von den zahlreichen Harvard-Studien gehört hat, die besagen, dass schon regelmässige 20 Minuten Yoga täglich die Lebensqualität enorm verbessert. Und wir sind auch sicher, dass das sogenannte Hormon-Yoga, das vor allem reiferen Frauen gegen Wechseljahr-Beschwerden empfohlen wird, für sie ein Fremdwort ist.

Yoga ist für die gelenkige Inderin einfach ein Lebenselixier. Und so verströmt sie mit jeder Faser Gelassenheit, Freude und Haltung. Seit Jahren bildet Nanammal, die von ihren Grosseltern in diese Kunst eingeführt wurde, Generationen von neuen Yogis aus, auch ihre eigenen Nachkommen folgen ihrem Beispiel. Ihre Studenten verehren die Greisin, die von sich sagt, dass Yoga der Grund für ihre gute Gesundheit sei und dass sie in ihrem Leben noch nie im Spital war. Wir freuen uns auf ein neues Video, mit dem wir ihren 100. Geburtstag feiern werden.