Oben offen

Die fünf schönsten Strecken für die Autofahrt zu zweit.
Blog Mag

Den Wind im Haar: Geena Davis (l.) und Susan Sarandon im Film «Thelma und Louise». Foto: PD

Es gibt Orte auf der Welt, wo man überhaupt nicht Auto fahren sollte, jedenfalls nicht am Steuer. Zum Beispiel Jakarta. Dann gibt es diese Autofahrten, die man lieber alleine unternimmt: Morgens früh in die Grossraumbüronische, beispielsweise, nach allem, was man hört. Und schliesslich (und zum Glück) existieren jene Touren, für die Gesellschaft unerlässlich ist. Aus meiner persönlichen Erfahrung, meine Damen und Herren, kann ich Ihnen spontan fünf solcher Strecken auflisten:

  1. Corniche & Croisette, Cannes, Côte d’Azur

    Manche halten es für ein grössenwahnsinniges Fischerdorf – aber ich finde Cannes grossartig. Man kann im Carlton Hotel wohnen, die Corniche im offenen Wagen rauf- und die Croisette wieder runterfahren und sich des blauen Lichts aus Himmel und Meer erfreuen, das der Côte d’Azur seinen Namen gibt. Auf jeden Fall deshalb nicht allein, weil es so schön ist, so phänomenal schön!

  2. Julierpass, Graubünden

    Vor dem Paradies steht die Prüfung und vor dem Engadin der Julierpass. Und nicht zuletzt weil man vielleicht ja doch Schneeketten aufziehen muss, sollte man hier nie allein fahren.

  3. Big Island, Hawaii

    Gerade ist der Schildvulkan Kilauea wieder sehr eindrucksvoll ausgebrochen. Wenn man in Hilo im Osten von Big Island landet, lässt sich beispielsweise in einem Ford Mustang in rund drei Stunden auf dem Highway No. 19 der Norden der Insel umrunden, vorbei an Wasserfällen, pittoresken Buchten, herrlichen Panoramen und majestätischen Tälern voll tropischer Blüten, die auf der ganzen Welt nur hier vorkommen. Allein auf Hawaii? Nein, das geht nicht.

  4. Kapstadt und Camps Bay, Südafrika

    Kapstadt ist die schönste Stadt Südafrikas. Wer die «Mother City» besucht, sollte unbedingt im Twelve-Apostles-Hotel absteigen, einem einzigartigen Fünf-Sterne-Anwesen an spektakulärer Lage, tatsächlich am Rande der Welt gelegen, zwischen der Bergkette, nach der es benannt ist, und den wilden Wogen des Atlantischen Ozeans. Das Twelve Apostles liegt der Adresse nach in Camps Bay, einem gehobenen Strandvorort Kapstadts – tatsächlich aber liegt es völlig für sich und ungefähr zehn Kilometer vom Zentrum von Cape Town entfernt, weshalb sich ein Mietwagen empfiehlt. Die Strecke ist atemberaubend. (Ansonsten bietet das Hotel einen Limousinenservice und einen Helipad.)

  5. Interstate Highway 10 zwischen Los Angeles und Palm Springs, Kalifornien

    Das ist eine meiner Lieblingsstrecken. Und zwar Richtung Palm Springs. Aber nur, wenn der beste Ehemann von allen dabei ist. Und wir im In-N-Out Burger Drive Thru anhalten.

9 Kommentare zu «Oben offen»

  • Jörg sagt:

    Die Routa 40 von Mendoza alles entlang den Argentinischen Anden bis nach Ushuaia. Wenig Verkehr, Autofahren pur und spektakuläre Hotspots!

  • LiFe sagt:

    Sogar die Insel Thassos umrunden empfiehlt sich.

  • tina sagt:

    ………….aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich will auch! alles! jetzt!
    danke für das tolle thema 🙂 habe leider nichts beizutragen, da ich die letzten 15 jahre nur mit meinen kindern unterwegs war (und ich muss zugeben: sie waren die viel angenehmeren beifahrer als meine partner jeweils…. was aber an meiner partnerwahl liegt). ah doch, eine schöne habe ich: gorges du tarn 🙂 war super. ist aber sehr lange her.

  • Tom Walther sagt:

    In-N-Out-Burger! Herr Doktor, Sie haben Geschmack! Jede Fahrt, welche an einer deren Filialen vorbeiführt, ist ein Gewinn. Da spielt es dann auch keine Rolle mehr, ob der Mietwagen ein Mustang oder ein Corolla ist.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.