Das Dasein in Fakten

SPACE-ARTIST-IMPRESSION-PROTOCLUSTER

Wussten Sie, meine Damen und Herren, dass sich unsere biologische Ausstattung in den letzten 30’000 Jahren nicht geändert hat? Crazy, huh? Ich meine, wie viele Adobe-Updates sind wohl im Lauf von 30’000 Jahren fällig? Jedenfalls wirft einen so ein Faktum des Daseins irgendwie zurück auf diese grundlegenden Fundamente unserer Existenz. Ich habe hier noch ein paar mehr davon für Sie. So als kleine Anregungen, um mal wieder über das nachzudenken, was wirklich wichtig ist. Möglicherweise. Who knows. Here we go. Machen Sie was draus.

  1. Nur 0,1 Prozent dessen, was das Gehirn gerade tut, gelangt ins Bewusstsein.

  2. Ganze 75 Prozent des Universums sind leer.

  3. Gemäss der aktuellen Ausgabe der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD) existieren laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genau 108 psychische Störungen.

  4. Genau 37 Prozent aller Newsnet-Besucher schrecken davor zurück, einen Link anzuklicken, der das Wort «Dasein» enthält.

  5. Okay, das Letzte hab ich mir gerade ausgedacht. Aber deshalb ist es ja nicht weniger wert. Oder, wie Heidegger sagen würde: «Zur Geworfenheit gehört, dass das Dasein, solange es ist, was es ist, im Wurf bleibt.»

Bild oben: Das Universum besteht grösstenteils aus nichts. Bild: M. Kornmesser (ESA, AFP, Keystone)

20 Kommentare zu «Das Dasein in Fakten»

  • Ty Mercer sagt:

    Lieber Herr Tingler – haette Adobe wie der liebe Gott 4Mia Jahre Zeit gehabt, bis mal was Brauchbares rauskam ( 😉 ), so benoetigten sie den Update-Mechanismus nur noch, um den Rubel am Rollen zu halten. D.h. Adobe wird nach sehr viel weniger Jahren ein sich selbstaendig erweiterndes und abaenderndes/selbst reparierendes Tool auf den Markt werfen, so dass sich nach der Erfindung des Lebens schon mal ein zweites Konstrukt auf unserer Erde befindet, welches sich ausschliesslich an den eigenen Beduerfnissen orientiert und nicht erkennt, dass es ohne seine Eltern nur noch sinnlos verrottet…

  • Die Summe aller Existenz ist sogar Null und Nichts. (Uni-versum: „ein in sich Gekehrtes“ bzw. aus sich selber geboren). Eigentlich naheliegend und trivial, aber man kann damit wahrscheinlich sogar Leute erschrecken.
    Und doch gibt es einen Gott.

  • André Furrer sagt:

    1. Wahrheit = unsicher
    2 Glauben = je nach dem
    3. Wissen = erweiterbar

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.