Die Wahrheit

IMG_9344

«Cher sieht aus wie 20!», schrieb mir Richie, der beste Ehemann von allen, vor ein paar Tagen per Textnachricht und schickte dazu den Schnappschuss eines Bildbeweises aus einer Gratispostille, den Sie oben sehen. In der Tat: 20. Und dann schickte Richie noch ein Bild vom Cover von Chers neuem Studioalbum «Closer to the Truth». Googeln Sie das mal. Ich finde Cher gar nicht übel. Phänomenal im strengen Sinne. Ich meine: Sie ist ungefähr eintausend Jahre alt und immer noch da. Sie ist die Kronzeugin für den bekannten Ausspruch von Woody Allen: 80 percent of success is showing up. Cher hat Stehvermögen. Ich bewundere das. Jedenfalls bei talentierten Leuten wie Cher. Aber: Closer to the truth? Angesichts des obigen Fotos oder ihres neuen Albumcovers muss man vielmehr konstatieren: Niemand, meine Damen und Herren, ist mutmasslich weiter von der Wahrheit weg als Cher, noch nicht einmal Kim Jong-un. Und nicht zuletzt dafür lieben wir sie.

17 Kommentare zu «Die Wahrheit»

  • Ralf Kannenberg sagt:

    Ich habe vielleicht etwas verpasst, aber handelt es sich bei Cher um ein Model oder um eine Sängerin ?

  • Philipp M. Rittermann sagt:

    cher ist sozusagen die mutter aller milfs. i’m loving it.

    • Lord Henry sagt:

      Sehr schön Herr Rittermann, MILF ! Aber es gibt nunmal mehr oder weniger gesellschaftlich akzeptierte Gewerbe, bei denen Bildbearbeitungsprogramme völlig hemmungslos wider der Wahrheit eingesetzt werden. Und zwar zur großen Enttäuschung der „Interessenten“. Genau, ich spreche hier nicht vom fähncheneingezäunten Gebrauchtwagenhändler beliebiger Provenienz…….

    • Philipp Rittermann sagt:

      schön retouchieren ist das eine. schön operieren das andere. ich glaube an cher gibt es kein (gestrafftes) hautstück mehr, dass nicht mindestens einmal unter dem messer war. trotzdem. ich find die tante irgendwie cool und die op’s irgendwie gelungen. und irgendwie hat sie was lasziv schweinisches. und ne gute stimme hat(te) sie auch. wenn ich 20 jahre älter wäre….. 🙂

    • Peter Panther sagt:

      Von wegen MILF!!! Wissen Sie was MILF bedeutet? Und Cher ist zu alt für das, trotz ihrem Aussehen!!! Und wenn schon, dann ist sie eher GMILF (G for GRAND) als MILF.

  • Philipp Rittermann sagt:

    …was eigentlich eine philosphische grundfrage aufwirft. sind frauen, wenn sie „ansprechend…“ sind, mehr als sexsymbole? nach 47 jahren erfahrung darf ich sagen – nein.

    • Philipp Rittermann sagt:

      …was weitergehend heisst. die mehrheit der menschheit macht durchschnittliche kompromisse. das ist wohl eine der haupttragiken am dasein.

    • Katharina I sagt:

      Vielleicht macht die Mehrheit der Menschen durchschnittliche Kompromisse, weil sie halt durchschnittlich ist… Und das Dasein an sich ist einfach tragisch. Man merkt, es wird wieder dunkler. Wo ist mein Gin?

  • Joe McDonald sagt:

    Warum sollte man Cher lieben? Die war ja nicht einmal, als sie noch jung und hübsch war, ein echtes Hippie-Girl. Wer Zicken liebt, sollte zum Psychiater, oder einen alten Woody Allen Film über diese Problematiken – wie (Everything You Always Wanted to Know About Sex, But Were Afraid to Ask) – sich zu Gemüte führen. Aber – ich liebe dafür Melanie Safka, neben Grace Slick eine der Ikonen aus dieser Zeit!

  • Irene feldmann sagt:

    Peter panther, sie ist 67, jetzt machen sie mal nen stopp, ist ja heutzutage kein Alter mehr!!!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.