Doppelt so gut

Zwei identische Möbel wirken in Einrichtungen besonders stark und stilvoll.

Spieglein, Spieglein

Diese zwei gleichen Schreibtische, die erst noch vor zwei Fenstern stehen, sehen grossartig aus uns muten an, als gehörten sie zu Architektur. Die hellen Farben und klaren Formen verleihen diesem Kinderzimmer dazu noch viel Leichtigkeit. (Bild über: Gravity)

Klein und fein

Chic und Eleganz kann man auch mit kleinem Budget einziehen lassen. Stellen Sie zwei Regale nebeneinander, zum Beispiel ganz einfach in der Küche. Dieses Möbel heisst Sunnersta und ist von Ikea.

Grosszügig

Hier ist es ein Paar von Vitrinenschränken, das im Doppel grosszügig und stark aussieht. Vitrinen von HK Living

Starke Wirkung

Würde hier bloss eine Konsole stehen, dann wäre sie ein wenig  verloren. Zwei vom Gleichen kann ganz schön viel hermachen und genau die Wirkung haben, die man sich wünscht. Alles von Riviera Maison.

Lange Tafel

Wer sich einen wirklich grossen Tisch wünscht und nicht immer einen Tisch ausziehen möchte, wenn mal mehr Gäste kommen, der stellt einfach zwei gleiche Tische aneinander. Tische von Interio

Andersrum

Dieses Prinzip geht auch andersrum, wie die berühmte schwedische Stylistin Lotta Agaton es hier zeigt. Mit zwei normalen Tisch quer aneinander platziert ist eine grosse quadratische Tafel entstanden.
Entdecken Sie die ganze Wohnung der Stylistin.

Mehr daraus machen

Durch das doppelte Einsetzen kann auch mit ganz einfachen Gegenständen, wie hier geflochtenen Seemannstruhen, sehr chic und elegant eingerichtete werden. Alles von Riviera Maison.

Vis-à-vis

Sitzgruppen können auch mit zwei Sofas entstehen. Wenn beide dazu noch identisch sind, dann wirkt ein Wohnzimmer auf simple Art wunderbar stilvoll. (Bild über: Apartment 34)

Zwillinge

Ist ein Sessel etwas Besonderes, dann kommt seine Stärke noch besser zum Tragen, wenn er einen Zwilling dazugestellt bekommt. Alles von Artiana.

Hingucker

In einer Wohnsituation integriert stehen hier zwei weitere spezielle Sessel und peppen eine Sitzgruppe chic auf. (Bild über: Homestory)

Stars

Wäre es bloss ein rosa Samthocker, dann würde er als hübsche Kuriosität durchgehen, zwei aber verleihen einem Raum Dramatik und ein wenig Hollywood-Allüre. (Bild über: Yes please)

Credits: 

Blogs und Magazine: GravityYes pleaseHomestory, Apartment 34
Shops und Kollektionen: IkeaInterioRiviera MaisonArtianaHK Living
Interiordesign: Lotta Agaton

7 Kommentare zu «Doppelt so gut»

  • Henriette sagt:

    Jetzt bin ich endlich mal ganz up to date, habe ich doch kürzlich zwei identische Lowboards für unser Schlafzimmer machen lassen. Es sieht super aus, genau so wie ihre Fotobeispiele, Frau Kohler.

  • filosof sagt:

    Haben wir auch gemacht, aber mit drei, nicht mit zwei Tischen. Im Schlafzimmer drei Tische aneinandergereiht am Fenster entlang – entsprach glücklicherweise ganz genau der Zimmergrösse. Sieht gut aus und ist mein Arbeitsplatz.

  • Ri Kauf sagt:

    Tolle Idee mit dem Duo. Ich mach das bis jetzt mit kleinen Dingen . 2 gleiche Kerzenständer, Vasen , usw.
    Die beiden grauen Vitrinen sind der Hammer! Nur kann man sie leider in der CH nicht kaufen…….

  • Seidenhase sagt:

    Diesen langen Tisch (Bild 5) würde ich aber lieber mit Tischen machen, die nicht leicht ausgestellte Beine haben !!

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.