Terrazzo im Trend

Gesprenkelte Steinböden sind neuerdings Inspiration für schönstes, neues Design.
sweet home

Stein als Schein

Das innovative Schweizer Designstudio Schönstaub hat dem grossen Terrazzo-Trend einen tollen Teppich und kubische Beistelltische gewidmet. 

sweet home

Stein als Kunst

An der letzten Möbelmesse im Mailand begeisterte die Installation von Max Lamb, die er für die Firma Dzek kreiert hat. (Bild über: Pamono)

sweet home

Büro auf für Stein

Der gesprenkelte Stein, den man Terrazzo nennt, da er oft die Böden von Innenhöfen und Treppenhäusern verziert, ist die Inspiration für viele neue Wohnaccessoires, auch für solche im Bürobereich. Für die dänische Firma Normann Copenhagen hat das Designstudio Femmes regional die zauberhafte Büroaccessoires-Serie Daily fiction kreiert.

sweet home

Steinweich

Der Terrazzo-Trend ist auch Erinnerung an die 80er-Jahre und die Memphis-Bewegung, beide wieder total angesagt. Dazu passen die dekorativen und coolen Kissen der dänischen Firma Ferm Living.

sweet home

Kunst, auf die man stehen kann

Der wunderschöne, dekorative Teppich Terrazzo vom Schweizer Designstudio Schönstaub spielt gekonnt mit dem Trompe-l’oeuil-Effekt 

sweet home

Stein ab der Rolle

In den Fifties und Seventies hat man mit dem gesprenkeltem Stein ganze Wände eingekleidet. Das tut man heute wieder ab der Rolle mit der Tapete von Photowall.

sweet home

Stein um die Wanne

Wer sich nicht gerade das Badezimmer mit tollem Terrazzo-Stein einkleiden kann, für den war der coole Duschvorhang von Urban Outfitters gedacht, der leider nicht mehr im Sortiment ist.

sweet home

Der Steinkönig

Der Thron der neuen Terrazzo-Stein-Welle gehört der Firma Dzek, die den gesprenkelten Stein in echt produziert und mit ihm tolle Räume.

sweet home

Es war einmal

Besonders in südlichen Ländern ist der gesprenkelte Steinboden in Treppenhäusern, auf Terrassen und in Wohnräumen noch oft und natürlich wieder stark anzutreffen. (Bild über: Nomos Architects

sweet home

Im Kleinformat

Die dänische Firma Hay ist eine Art Designwarenhaus und bietet alles an, was im Trend ist. Den Terrazzo-Trend gibt es zugespitzt als stylische Bleistifte

sweet home

Kleine Kartonstadt

Die Zeitschriftenhalter aus der Kollektion Daily fiction von Normann Copenhagen sehen aus wie eine kleine Stadt auf dem Büroregal.

sweet home

Im Detail

Weil das Designstudio Schönstaub ein schweizerisches ist, und die Teppiche Terrazzo ein besonders schönes Werk, schauen wir sie hier zum Schluss nochmals im Detail an. 

2 Kommentare zu «Terrazzo im Trend»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.