Kleines Familienparadies

Der Traum vom eigenen kleinen Reich ist auch der Traum des Einfamilienhauses. Besonders schön gelungen ist dieses Beispiel aus Tschechien, es vereint modernen Wohnraum mit idyllischem Garten.

Architektur: Atelier Stepan

sweet home

Schlichte, moderne Architektur bekommt mit Bambusstangen eine gewisse Leichtigkeit und Verspieltheit. Im Garten dominiert ein Naturswimmingpool, der wie ein romantischer Teich wirkt. 

sweet home

Das Haus besteht aus zwei Etagen, wobei der untere Bereich für die funktionalen Räumlichkeiten gedacht ist wie die Garage. Die obere Etage wird umarmt von einem Balkon, Bambusstangen bieten Schutz vor Sicht und Licht. 

sweet home

Ein kleiner Traumgarten aus Rasen, Terrasse, Wildnis und Wasser lädt zum Verweilen ein. 

sweet home

Auf dem Dach befindet sich ein Steingarten mit Moospflanzen, wobei es auch hier Platz zum Sitzen und Geniessen gibt.

sweet home

Schlicht und unprätentiös bietet dieses Haus Wohnraum für eine Familie, passt gut in die Umgebung und lässt der Natur einen angemessenen Platz. 

10 Kommentare zu «Kleines Familienparadies»

  • trudi Frey sagt:

    Wer putzt die vielen Fenster, und für Diebe absolut zugänglich, nein danke.

  • Max Moritz sagt:

    Danke, Frau Kohler, dass Sie uns immer wieder – ja eigentlich ausschliesslich – Häuser präsentieren, die auch für die kleinen Leute absolut erschwinglich sind.

    • Georg Stamm sagt:

      Dieses Haus sei für die kleinen Leute absolut erschwinglich, meinen Sie ? Wohl kaum. Rechnen Sie mal aus, was dieses Haus im Kt. Zürich kosten würde, es muss nicht unbedingt in Herrliberg sein ! Unter 1.2 Mio. kommen Sie da nicht davon. Ist sowas für die „kleinen Leute“ ?

  • Hans S. sagt:

    Ja, genau so müsste es sein! Wunderbar!

  • Georg Stamm sagt:

    Der Garten ist für mich gar nicht „traumhaft“, sondern eher wie ein steriler Golfplatz. Das viele Holz überall wie z.B. bei der Terrasse, dürfte sehr pflegeintensiv sein. Also: Selbst an die Säcke oder Ins Portemonnaie greifen. Dieses sogenannte Traumhaus ist wie eine Medaille mit 2 Seiten.

  • Katrin sagt:

    Eigentlich ein schönes Haus. Aber es könnte überall stehen — das macht diese globalisierte Architektur sehr langweilig und beliebig.
    Der Garten mag ja idyllisch sein, der Sitzplatz direkt beim Haus ist es sicher nicht. Hier ist man ausgestellt wie auf dem Präsentierteller.

    • Markus sagt:

      Habe ich auch gedacht. Schön zwar, aber dass es hier gleich als ausserordentlich vorgestellt wird, scheint dann doch etwas übertrieben.
      Ausser dem Schwimmteich hat der Garten ja nichts spezielles zu bieten, vor allem für Kinder.

  • Sonja sagt:

    Ein Traum dieses Haus!

  • E.M. Geudelin sagt:

    Genau so würde mein Traumhaus und Traumgarten aussehen! Très réussi!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.