10 Sofortlösungen

Die wunderschöne Wohnung von Caroline Feuz, die wir diese Woche besucht haben, macht Lust, zu Hause etwas zu verändern. Und natürlich möchten wir das ganz schnell und einfach! Diese 10 Ideen zum Selbermachen sind da genau richtig.

 

sweet home

1 — Farbe statt teurer Möbel

Anstelle eines neuen, teuren Bücherregals können Sie mit einfachen Wandregalen aus dem Baumarkt und einer farbigen Hintergrundfläche schnell und günstig für Stil und Ordnung sorgen. (Bild über: planetedeco)

sweet home

2 — Bausteine statt Nachttischchen

Suchen Sie in einer Baumaterialfirma nach rauen Bausteinen und basteln damit in null Komma nichts ein oder zwei todschicke Nachttischen (Bild über: focus)

sweet home

3 — Alles unter einem Hut

Okay, hier müssen Sie auf einem Flohmarkt einen hübschen alten Ständer finden. Aber dann heisst es nur noch: Hut auf und Zeitungen, Zeitschriften und Bücher einräumen! (Bild über Pinterest)

sweet home

4 — So wird gemütlich stilvoll

Wenn alles zusammengewürfelt ist, dann tut ein bisschen Farbe gut. Streichen Sie das grösste Möbel, hier ist es der Tisch, in einer attraktiven Farbe, und alles sieht auf einmal ganz gewollt und chic aus. (Bild über: planetedeco)

sweet home

5 — Tapetenwechsel auf die Schnelle

Leere Wände? Das können Sie schnell mit einem Stück Tapete und zwei Holzstäben ändern. Damit ist nämlich dieses tolle Bild gemacht. (Bild über: francoisetmoi)

sweet home

 

6 — Eine völlig neue Linie

Die japanischen Washi-Tapes gibt es in allen Farben, Grössen und Mustern. Kleben Sie damit eine starke Linie in einen minimalistischen Raum, und Sie erreichen damit schnell eine sehr coole Wirkung. (Bild über: french by design)

sweet home

7 — Ein Baum auf Rollen

Bringen Sie was ins Rollen – zum Beispiel ein Stück attraktives Holz. Damit und mit grossen Rollen aus dem Baumarkt bekommen Sie einen solch stilvollen kleinen Couchtisch im Nu. (Bild über: planetedeco)

sweet home

8 — Da wächst was aus der Tasche!

Schöne Basttaschen geben wunderbare und stilvolle Cachepots ab. Und sie schaffen erst noch Ferienhausatmosphäre zu Hause. (Bild über: lahyts)

sweet home

9 — Kleiner Rollenwechsel gefällig?

Ich tue mich schwer mit der Papierrolle in der Küche. Mir fehlt ganz einfach Abstellfläche für diese schweren Rollenhalter aus Metall. Diese Idee ist perfekt, kostet praktisch nichts und ist erst noch sehr persönlich. Sie müssen einfach eine Seite des Querdrahtes des Bügels mit einer Zange durchzwacken, damit Sie die Rolle reinbringen. (Bild über: home-dzine.co.za)

sweet home

10 — Einmal umdrehen

Genug von der Kunst an der Wand? Oder mangelt es am Budget oder am Talent für neue Kunstwerke? Drehen Sie Ihre Bilder einfach um und kreieren damit eine solch stylishe Dekoration. (Bild über: afadedpalette)

goodcleaneating.blogspot-220x220
Wieso nicht ...

... Salat aus verschiedenen Tomatensorten zubereiten?

Tomaten gibt es in vielen verschiedenen Farben: von Gelb über Grün bis Dunkelrot. Schneiden Sie die unterschiedlichen Sorten in Stücke. Salzen, Olivenöl darüber geben und einige Kräuter nach Wahl wie Basilikum, Schnittlauch oder Petersilie. (Bild über: Good Clean Eating)

4 Kommentare zu «10 Sofortlösungen»

  • helena sagt:

    Tolle Ideen – besonders gut gefällt mir der Tisch mit den verschiedenen Stühlen.

  • clados sagt:

    Also ich finde diese Idee mit dem Kleiderbügel toll und das Holz auf Ränder gefällt mir auch sehr, sehr gut! Schöne Ideen!

  • Veronica sagt:

    Für die 1. Idee bitte schönere Träger aussuchen und ein dickeres Regal oder 3 Träger pro Regal.
    Die Drahtkleiderbügel sehen nicht aus! Meine Küchenpapierrolle steht auf eine Papierrolleständer. Wenn es dieser nicht gäbe, dann käufte ich eine Ersatz-Toilettenpapierständer, etwa diesen, kostet nicht einmal € 3: http://de.homus.eu/de/category/303?series=560

  • ri kauf sagt:

    Oh, da hat es wieder ein paar schöne Idee!
    So witzig diese Haushaltpapier-Halter sind, dafür wurde ich keinen Platz hergeben. Da würde ich lieber ein Bild, z.B. Stillleben aufhängen SO toll sind diese Rollen ja nun auch wieder nicht, dass man sie so prominent platzieren muss. Bei mir stehen sie einfach unauffällig in einer Ecke. Ich weiss nicht, wieso die überhaupt einen Halter brauchen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.