September: 7 Ideen, um Abschied vom Sommer zu nehmen

September ist der Monat, um Abschied vom Sommer zu nehmen. Geniessen wir die Zeit der goldenen Sonnenstrahlen, der kühlen Regentage, freuen wir uns am knallblauem Himmel, den weissen Wolken, den Herbstsachen in den Geschäften, blättern wir in den neuen Wohnkatalogen und geniessen wir es, mehr zu Hause zu sein. Hier sind einige Ideen und Inspirationen, um sich auf den Herbst vorzubereiten.
little miss creative

 1 — Ein letztes Mal draussen übernachten 

 Verbringen Sie mit Ihrer Familie, der Liebsten oder mit Freunden ein Wochenende im Zelt. Braten Sie Kartoffeln am Feuer, gehen Sie fischen, machen Sie lange Waldspaziergänge, philosophieren Sie, kuscheln Sie sich in warme Schlafsäcke und frühstücken Sie mit Fuchs und Hase. Ein Ausflug in die Natur lohnt sich auf jeden Fall, denn bald ist es dafür endgültig zu kalt. (Bild über: little miss creative)

bellemaison

 2 — Einen bequemen Lesesessel anschaffen

Nun flattern alle Wohnkataloge ins Haus –  suchen Sie nach einem bequemen Lesesessel. Nichts gegen Sofas, aber ein Sessel gehört einem ganz alleine. Sessel sind gemütlich und bedeuten Wohnen, einfach zu Hause sein. Man kann darin nicht nur lesen, sondern auch stricken, Computergames spielen,  Tee trinken oder einfach die Gedanken fliegen lassen. (Bild über: bellemaison)

dfjn lanxc x

3 — Sich in weiche Wollpullover kuscheln 

Es ist nicht mehr Sommer und der Herbst ist noch nicht da. September ist der Monat, in dem wir dicke Kuschelpullis mit nackten Beine tragen können, Strümpfe und T-Shirts kombinieren, die weisse Jeans zum marineblauen Rolli tragen, den Mantel übers Sommerkleid oder den Bikini unter der Wolljacke. 

bellemaison

 4 — Das erste mal Feuer machen

Wer ein Cheminée hat, kann es bald zum ersten Mal benützen und den Sessel schön vor’s Feuer stellen. Stricken, Lesen, das Zuhausesein geniessen – der Abschied vom Sommer kann ganz schön gemütlich sein. Kreieren Sie sich auch ohne Cheminée eine Lieblingsecke, wo Sie einfach nur gerne wohnen und die freien Stunden geniessen. (Bild über: bellemaison)

dn lanxl nx

 5 — Das Haus mit Herbstblumen füllen

Die Blumenmärkte sind nun am farbigsten. Dahlien, Chrisanthemen, Zinien, Gladiolen, die Herbstblumen sind üppig und bringen Farbe ins Haus. Kaufen Sie frische Blumensträusse vom Markt und stellen Sie sie in Krüge, Gläser oder bunte Keramikvasen. Das Haus wirkt damit einladend und freundlich und macht Lust auf Wohnen.

dcn ldnxc n.x

 6 — Wieder einmal etwas selber machen

Handarbeit, ein kleines Werk, das man ganz alleine anfertigt, bringt Freude und Befriedigung. Versuchen Sie es mit einem kleinen Wochenendprojekt, etwas, das Sie wirklich in ein, zwei Tagen schaffen – einen Vorhang aus alten Foulards, eine einzelne Wand streichen, ein Kissen nähen, einen Lampenschirm überziehen oder ein kleines Regal lackieren. 

day

 7 — Die Sommererinnerungen an die Wand hängen 

Haben Sie diesen Sommer schöne Dinge gesammelt oder viele Ferienfotos gemacht? Nun ist die Zeit, etwas damit zu machen. Rahmen Sie Sammelstücke, Bilder oder Fotos und hängen Sie sie in einer Gruppe an die Wand. In Fotokopiergeschäften können Sie auch Fotos auf Stoff drucken lassen, damit lässt sich zum Beispiel ein edles, sehr persönliches Kissen realisieren.  (Bild über: Day)

Die Links zur „September“ – Geschichte:
Little Miss Creative
Belle Maison
Day

foodnetwork-220x219
Wieso nicht ...

... Corn on the Cob mit viel Butter servieren?

Richtig feiner «Comfort-Food», also ein Gericht, das der Seele gut tut, sind gekochte oder gebratene Maiskolben: Schmelzen Sie ein gutes Stück Butter, salzen Sie den Maiskolben mit feinem Meersalz und giessen Sie die Butter darüber. (Bild über: Foodnetwork)

Keine Kommentare zu «September: 7 Ideen, um Abschied vom Sommer zu nehmen»

  • Tani-b sagt:

    hej, woher bekomm ich denn die schönen Bilder aus den Bilderrahmen aus dem letzten Bild? :)

  • Danke für diesen schönen Sommerabschied! Die Sessel sehen sehr gemütlich aus, schöne Farben – selbst die Strickwolle passt zum auberginefarbenen Überzug und die wasserblauen Pumps zum Beistelltisch. Da bekommt man richtig Lust, die Wohnung herbstlich zu dekorieren. Bei diesen farbenprächtigen Fotografien und Herbstinspirationen muss man doch nicht nach kleinsten Rechtschreibefehlern picken, oder?

  • Richi sagt:

    Schön – das ist der September!

  • Jack sagt:

    Gratuliere, ein wirklich stimmiger – und stimmungsvoller – Artikel. Da stören selbst Rechtschreibefehler nur minim.

    • Marianne Kohler sagt:

      Danke für das Kompliment und den Hinweis – einige habe ich nun gefunden….. Einen schönen Sonntag, ich geh nun auch mit meinem Hündchen Miss C. den Rest des Sommers suchen

      • Bernhard Vontobel sagt:

        >> ich geh nun auch mit meinem Hündchen Miss C. den Rest des Sommers suchen

        Entweder Hund oder kein Hund.
        Aber Hündchen?

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.