Frühlingslaune in der Wohnung

Nun ist er offiziell da, der Frühling. Sweet Home feierte mit seinem Anfang seinen Geburtstag und versorgt Sie weiterhin mit interessanten Themen rund ums Wohnen. Auch wenn der Frühling eigentlich nicht die typische Wohnsaison ist,  macht er doch sehr viel Lust auf Neues, Frisches und auf Veränderung. Lassen Sie sich von der erwachenden Natur anstecken und zaubern Sie mit Blumen und süssen Farben Frühlingslaune in Ihre Wohnung und Ihr Leben!


sweet home

DIE SCHÖNSTEN FRÜHLINGSFARBEN 
sind die Farben, die sich momentan auch in der Natur zeigen: Blütenrosa, Forsythiengelb, Narzissenweiss, Vergissmeinnichtblau, Flieder und zarte Grüntöne. Am einfachsten bringen Sie sie mit Textilien ins Haus: Kissen, Tischwäsche, Bettwäsche, Frottétücher oder gar Vorhänge, Teppiche oder Polsterbezüge. Frühstücksgeschirr in süssen Farben wirkt Wunder auf dem Tisch – und wenn es nur neue Eierbecher sind. Wer grössere Veränderungen wünscht, streicht Möbel oder Wände in einem frühlingsfrischen Pastellton, denn Frühlingsfarben sind sehr schöne und angenehme Wohnfarben, strahlen nicht nur Frische, sondern auch eine gewisse Sanftheit aus und sind gut kombinierbar mit neutralen Tönen oder gar starken Farben. (Bild: Waterproof Valentines)

sweet home

SANFT, SÜSS UND FEIN
Der Frühling ist eine weibliche, sanfte Jahreszeit – zelebrieren Sie sie wohnmässig mit hübschen neuen Stoffen, Blumenmustern und ein wenig Romantik. Geniessen Sie ruhige Momente mit einem guten Buch, laden Sie ein zum Tee und stöben Sie in Kochbüchern nach Rezepten, die Lust machen, etwas Neues auszuprobieren. Die beiden Bücher, die hier abgebildet sind, gehören zu meinen Lieblingskochbüchern. Das eine heisst Apples for Jam und ist von Tessa Kiros. Es ist eigentlich ein Kochbuch mit Rezepten, die sich eignen, Kindern serviert zu werden. Und genau das macht wohl die Rezepte so einfach, selbstverständlich und so tröstend. Da gibt es Risotto mit Salbei und Spiegeleiern, Kirschkuchen, hausgemachte gebackene Bohnen, Broccoli mit Tomatensauce, und Bananabread. Das zweite Buch ist ein Werk des Ex-Models Sophie Dahl, das einst üppige Formen auf dem Laufsteg zeigte. Heute ist sie schlank, verheiratet mit Jamie Cullum und schreibt Bücher – ganz nach dem Vorbild ihres Grossvaters, des angesehenen englischen Kinderbuchautors Roald Dahl. Sie versuchte sich auch, wie viele englische Prominente, in der Küche, und es ist ihr gelungen, eine interessante Kochsendung auf BBC zu bringen und ein Kochbuch dazu zu verfassen. Zu jedem Gericht weiss Sophie eine Geschichte zu erzählen, die Rezepte sind einfach mit einer gewissen Raffinesse, und alles ist wunderschön gestylt. Gerichte aus dem Buch Miss Dahl’s voluptuous delights sind etwa: Rührei mit Lachs und Wasserkresse, Eton Mess mit Rhabarber, Fischpie mit Selleriemash oder Zitronen-Ricotta Pancakes. (Bild: Bloesem)

sweet home

MUT ZU SCHMETTERLINGEN
Schmetterlinge und Blumen tanzen momentan überall: auf modischen Kleidern und zu Hause auf Kissen, Wäsche und Dekorationsstoffen. Wagen Sie damit ein wenig Hippieromantik – zum Beispiel mit dieser poppig-frischen Bettwäsche von Pfister

sweet home

DIE ERSTEN BLÜTENZWEIGE
Nehmen Sie ein Stückchen Frühling mit ins Haus. Kaufen Sie zarte Blütenzweige beim Floristen oder auf dem Markt, und stellen Sie sie in edle Glasflaschen. (Bild: Clutter and chaos)

sweet home

ALLES IN DIE SCHUBLADE
Wenn Sie Lust haben auf ein kleines Selbermachprojekt, so ist dieses hier perfekt. Lackieren Sie alte Schubladen in zarten Frühlingsfarben und hängen sie als kleine Boxregale an die Wand. Eine Idee, die sich zum Beispiel gut für ein Teenagerzimmer eignet. (Bild: Little corner)

sweet home

 DER GANZE FRÜHLING IM SCHRANK
Haben Sie noch ein altes Schubladenmöbel in der Garage oder auf dem Estrich stehen, das Sie reut, wegzugeben, das es aber auch nie in die Wohnung schaffen wird? Dann ist das hier die Lösung. Stellen Sie es auf den Balkon und bepflanzen es mit hübschen Blumen zu einem kleinen Frühlingstraum. (Bild: Blue Deer )
sweet home

CHAMPAGNER UND KUCHEN
Gönnen Sie sich kleine Feste im Alltag – mit Rosé-Champagner und Schokoladenkuchen etwa. (Bild: Clutter and Chaos)

Zutaten für einen Schokoladenkuchen:

  • Springform 26 cm Durchmesser
  • 300 Gramm dunkle Schokolade 
  • 150 Gramm  Mehl
  • 5 Eier
  • 300 Gramm Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Butter sorgfältig schmelzen. Sie darf nicht heiss werden. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen und mit dem Zucker, der Butter, dem Vanillezucker und der Prise Salz verrühren. Geben Sie das Mehl dazu und verrühren alles gut. Das Eiweiss steif  schlagen und unter den Teig ziehen. Buttern Sie die Springform aus und geben den Teig hinein. Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Den fertigen Kuchen mit Kakaopulver bestäuben. Den Kuchen können Sie lauwarm geniessen, zum Beispiel mit Rahm oder Creme fraîche und einigen Beeren.

sweet home

GARTENZIMMER IN DER WOHNUNG 
Bringen Sie viel Frühlingsstimmung ins Haus, indem Sie viele Blumen einstellen, Körbe, Krüge, Kannen und gar Gartenwerkzeug gekonnt arrangieren und hübsche Gartenmöbel unter die Einrichtung mischen. (Bild: Ikea)

sweet home

FRISCHEKICK AUF DEM TISCH
Nun kommt wieder die Saison, in der wir viel Lust auf Frisches haben und eher knackige Salate als Suppe mögen. Für  diesen Salat schneiden Sie Friseesalat fein, mischen getrocknete Cranberries und filettierte Grapefruits dazu. Bereiten Sie eine Sauce zu mit 2 Esslöffeln Estragonessig, 1 Esslöffel Dijonsenf, 1 Esslöffel Honig, 2 Esslöffeln Crème fraîche, 2 Esslöffeln Schnittlauchringli und 2 Esslöffeln Olivenöl und einer Prise Salz. Mischen Sie alles gut zusammen, träufeln die Sauce über den Salat und raffeln Käse wie Parmesan, Sbrinz oder Pecorino Romano grob darüber. (Bild: Flourishing Foodie)

sweet home

SCHENKEN SIE EIN STÜCK FRÜHLING
Geburtstagsfest, Hochzeit oder einfach eine kleine Party angesagt? Verpacken Sie Ihr Geschenk frühlingshaft, stilvoll und persönlich. Kopieren Sie alte Schwarzweissdrucke aus Botanikbüchern und wickeln das Geschenk damit ein. Binden Sie Gartenschnüre oder Bast als Band darum und dekorieren Sie die Verpackung mit getrockneten Blüten. (Bild : Clutter and chaos)

sweet home

UND GENIESSEN SIE MÖGLICHST VIEL ZEIT DRAUSSEN
Trotz der Gemütlichkeit zu Hause ist der Frühling auch die Jahreszeit, in der es sich lohnt, möglichst viele Spaziergänge zu machen. Denn man kann geradezu zuschauen, wie die Natur spriesst und sich täglich verändert. 

7 Kommentare zu «Frühlingslaune in der Wohnung»

  • wiccaronja sagt:

    Mmmh, morgen gibts gleich den leckeren Frisee-Salat!!!

    Und noch eine Frage: wo bekomme ich diese tollen Farben unter Punkt 1?

  • kiwiprinzessin sagt:

    kleiner input, die schönsten blütenzweige gibt es draussen in der natur und da erst noch gratis :)

  • Karl Knapp sagt:

    Gartenwerkzeug gekonnt arrangieren ? Aber Frau Kohler, das brauche ich doch für meinen Garten :-)

  • rimaka sagt:

    Oh, was sind das wieder für schöne Fotos! Sie machen richtig Lust aufs Ummodeln der Wohnung. Dummerweise habe ich grad keine Zeit. Dafür aber in 2 Wochen, dann ist das Gschtürm vorbei und ich kann loslegen! In der Zwischenzeit schaue ich mir einfach zum Trost Sweet Home an….. :-)

  • Was für schöne Frühlingsinspiration. Perfekt für diesen sonnigen Tag!

  • Daria B. sagt:

    Miss C. ist langsam ein richtiges Foto-Modell ;)

  • Déjà-vu sagt:

    happy birthday sweet home! und vielen dank für die vielen tollen, farbigen, inspirierenden und interessanten beiträge! und ein stück kuchen für miss c. im primelimeer!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.