Das dürfen Sie vom Restaurant mit nach Hause nehmen

Nehmen Sie beim nächsten Restaurantbesuch etwas mit! Nein, natürlich keine Servietten, Aschenbecher (sofern es denn so was überhaupt noch gibt) oder Salzstreuer, sondern die guten Einrichtungsideen, mit denen viele Restaurants ihren Gästen ein wohnliches Ambiente bieten. Viele davon lassen sich nämlich auch zu Hause umsetzen. Lassen Sie sich von diesen zehn guten Ideen inspirieren.

sweet home
1 DIE WEICHE ECKBANK
Wir kennen die Eckgruppe bei Polstermöbeln oder als Holzbank um den Küchentisch, wie sie vor allem in älteren Wohnungen noch existiert. Kombinieren Sie beides und Sie bekommen eine gemütliche Sofabank wie im Pub. Diese Idee lässt sich zum Beispiel in einer grossen Küche umsetzen. Schaffen Sie damit eine aussergewöhnliche Esssituation und fühlen Sie sich zu Hause wie in Ihrem Lieblingsrestaurant. Für mehr Gäste stellen Sie passende Stühle auf die freie Seite. (Bild über: Beautiful Soup)
sweet home
2 BISTROTISCHCHEN UND WIENERSTÜHLE
Restaurants richten ein mit optimaler Platzausnützung, etwas, das wir zu Hause oft auch tun müssen. Wenn der Platz knapp ist, wählen Sie ganz einfach die klassische Bistrolösung: Kleines Tischchen und schlichte Stühle drumrum. Das bietet Ihnen auch in der kleinsten Küche einen hübschen Frühstücksplatz oder einen charmanten Essplatz im Wohnzimmer. Auch die Fensterbank ist eine tolle Lösung fürs Zuhause, vor allem, wenn Sie in einer dieser neuen Wohnungen leben, die mehr Fensterfronten als Wände haben. Sonst können Sie die Bank auch an einer Wand anbringen. Für eine interessantere Sicht montieren Sie Spiegel an die Wand. (Bild über: Clutter and Chaos)

 

sweet home
3 Tête-à-Tête
Erinnern Sie sich noch an die Zeit der ersten Dates in hübschen Cafés ? Sich gegenübersitzen, in die Augen schauen und darin versinken … Mit einem kleinen, hübschen Tisch, zwei passenden Stühlen und ein wenig mehr Freundlichkeit im Alltag können Sie solche Momente auch zu Hause schaffen. Toppen Sie das Ganze ruhig ab und zu mit Kerzenlicht und einer einzelnen Rose in einem schmalen Glas! (Bild über: Desire to inspire)
sweet home
4 MODERNE ELEGANZ UND NONCHALANCE
Viele Restaurants versuchen, eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen, möblieren mit Sofas, Sesseln und edlen Stühlen und wählen warme Farben. Besonders gelungen ist das im Restaurant Monsieur Bleu im Pariser Palais de Tokyo. Hier ist eine relaxte Salonstimmung entstanden, die sich so ähnlich auch in einem Wohnzimmer zu Hause gut macht.
sweet home
5 INDUSTRIAL CHIC IM KLEINFORMAT 
Wer denkt, dass es für den Industrial-Wohnstil ganze Fabrikhallen als Wohnraum braucht, liegt falsch. Denn ein kleiner, alter Tisch vom Flohmarkt, Metallstühle und eine typische Hängeleuchte aus Metall oder Email bringt diese Anmutung auch in eine normale, kleine Stadtwohnung. (Bild über: Brown dress with white dots)
sweet home
6 KLASSIK MIT KLASSE 
Der Einrichtungsstil im Restaurant Manger in Paris besticht mit viel Klasse. Edle Tapete, eine schöne Fotoserie an der Wand, klassisches Schwarz für Holzwerk und Tische und leicht wirkende Stühle mit Geflecht – eine Kombination, die auch zu Hause für entspannte Eleganz sorgt.
sweet home
7 HOLZBANK UND FLASCHENZAUBER 
Viele englische und amerikanische Restaurants sind mit unverrückbaren doppelseitigen Holzbänken eingerichtet, ein wenig so wie in Eisenbahnwagen. Mit dieser Idee, in einfacher Ausführung, kann man zu Hause zum Beispiel geschickt den Essbereich vom Wohnbereich abgrenzen. Schön ist auch der schwarze Lack. Eine andere tolle Idee aus dem New Yorker Restaurant Coles ist das Einsetzen von braunen Apothekerflaschen als Dekoration. Grosse Flaschen werden auch als Lampenfuss benutzt. 
sweet home
8 RELAXTE FARBIGKEIT 
Vom Restaurant Zona in Budapest können wir die Inspiration für die Kombination von warmem, hellem Holz, edlen, grauen Wollstoffen und sanften grünen Wänden mitnehmen.
sweet home
9 SCHALTEN SIE EINE STUFE HÖHER
Bei wenig Platz richten kleine Restaurants oft mit hohen Tischen und Barstühlen ein – das sieht auch zu Hause schön aus. Hier in der Pizzeria Matto Bar in Shanghai wurde ein entspanntes Ambiente geschaffen mit Industrial Chic und ein wenig Pubfeeling.
sweet home
10 RAFFINIERTE WANDLÖSUNGEN 
In diesem Restaurant klebt das Mobiliar mit einer Seite an der Wand. Eine Lösung, die praktisch und schön wirkt bei Platzmangel. Zusatzstühle stehen übrigens auf dem Wandregal gestapelt bereit. Zu Hause bietet ein solches Wandregal viel Stauraum. (Bild über: Batixa)

 

8 Kommentare zu «Das dürfen Sie vom Restaurant mit nach Hause nehmen»

  • Irene feldmann sagt:

    Tolle Idee für eine Loft…….

  • marusca sagt:

    Alles cool, ausser 3, 4 und 10, aber herausragend nix.

  • Ricarda sagt:

    Ich bewundere Ihre Ideen, welche Sie hier im Blog regelmäßig aufgreifen und lasse mich in meiner suchenden Art und Weise des öfteren durch Ihre Idden zu neuen Schritten verleiten – mein Mann meint ich solle nicht so viel Online stöbern, er ist mein innerarchitekt und muss meine Ideen dann in die Tat umsetzten.

  • Irene sagt:

    Die Stühle im Restaurant Monsieur Bleu/ Palais de Tokyo sind perfekt und so ziemlich genau das, was ich suche. Wo bekomme ich diese oder wenigstens sehr ähnliche?

  • Heidi Arn sagt:

    Schön! Ihre Blog-Ideen sind offenbar unerschöpflich.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.