Willkommen im Sportclub

Der Sommer ist zwar vorbei – und mit ihm die grossen Outdoor-Sportereignisse wie die Olympischen Spiele, die Tennisturniere oder die Pferderennen. Wenn Sie sich aber noch ein wenig der sommerlichen Sportfreude hingeben möchten, dann interessieren Sie bestimmt diese tollen, sportlichen Möbel und Wohnaccessoires.

bertjan-pot-a-chair-inspired-by-tennis-games-medium

EIN GUTER PLATZ IM TENNISCLUB
Der Outdoorstuhl «Tiebreak» vom holländischen Designstudio Bertjan Pot bietet die Möglichkeit, ohne Kissen weich zu sitzen.

bertjan-pot-blue-series-of-the-tennis-net-outdoor-garden-chair-medium
TIE BREAK
Der leichte, klappbare Sessel wurde produziert von Richard Lampert.
campeggi_lazy-footbal_0006-639x639
FUSSBALLSPIEL UNTER DEM TISCH
Tischfussball kennen wohl die meisten, aber unter dem Tisch ist das nochmals eine andere Angelegenheit. Ein frecher Stuhl von Campeggi, der es auch gemütlicheren Fussballfans ermöglicht, sich sportlich zu betätigen.
anorakonline.co.uk
EIN GUTER TIPP FÜRS PFERDERENNEN
Wetten, dass diese Bettwäsche einen neuen Look ins Schlafzimmer bringt? Frisch, poppig und plakativ, peppt diese coole Wäsche auf. Sie ist in verschiedenen Farben bei Anorak Online erhältlich.
pig_bench_1 benchmark
GYMNASTIKSTUNDE ZUM SITZENBLEIBEN
Der Industrial Chic hat uns nicht nur Fabrikmobiliar gebracht, sondern auch einen neuen Blick für Möbel aus Schulhäusern. Beim Entwurf dieser Bank hat der Designer Steuart Padwick in die Turnhalle geschaut. Die Bank erinnert stark an die Gymnastik-Böcke: Bank Pig Bench von Benchmark.
maritime Casamania
DAS BESTE MITGLIED IM RUDERTEAM
Der Stuhl Maritime von Casamania bietet Meergefühl, ganz ohne Seekrankheit. Es gibt ihn neu auch in verschiedenen Farben und mit einem Polster.
sdkvblSK
DIESER NETZBALL LEUCHTET
Eine genial einfache Idee: Die schlichte Leuchtkugel wird mit einem Netz gehalten und gibt so eine frische und unkomplizierte Hängeleuchte ab. Von Mathias Stahlbom bei Nordic Icons.

1 Kommentar zu «Willkommen im Sportclub»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.