Die ersten Frühlingsboten

Heute beginnt die Sommerzeit. Draussen ist es seit kurzer Zeit am Spriessen und Blühen. Holen Sie sich doch die ersten Frühlingsboten ins Haus. Ein paar Zweige, hübsch eingestellt, bringen Frühlingsstimmung pur. Lassen Sie sich von diesen Fotos inspirieren.

Fotos: Eric Schmid, Styling: Marianne Kohler Nizamuddin

sdv lsn l-ks<
ZWEIGE MIT BLUMEN
Mischen Sie ein paar Zweige mit einigen, ersten Frühlingsblumen wie Hyazinthen, Ranunkeln, Narzissen. Stellen Sie sie in verschiedene Vasen und Krüge und verteilen Sie diese im Haus.
sdv nsdk n
MAGNOLIEN
Zu den schönsten Blütenzweigen gehören die Magnolien. Sie brauchen eine Weile, bis sie blühen, sehen aber auch als Knospe wunderschön und elegant aus.
Tipp: Um Zweige schneller zum Blühen zu bringen, zerquetschen Sie die Schnittstelle und stellen Sie die Zweige in lauwarmes Wasser.
sdvnL-KDNVlsk
GARTENSTIMMUNG
Kreieren Sie ein wenig Gartenstimmung im Haus und stellen Sie Zweige in eine Giesskanne. Stellen Sie auch ein paar Frühlingsblumen in Töpfen dazu. Wenn Sie solche Arrangements auf einen Beistelltisch stellen, legen Sie doch auch ein paar Gartenbücher dazu oder alte Gartenutensilien wie Scheren oder Schnüre.
sdvLKVNL-k
FILIGRAN UND ELEGANT
Weidenzweige drehen und biegen sich in alle Richtungen. Sie eignen sich – mit oder ohne langstielige Tulpen – auch für Bodenvasen.
knsLKFNVlsk
DER SÜSSE DUFT DES FLIEDERS
Manchmal braucht es wenig: zwei, drei Zweige und ein hübsches Mäschchen dazu. Auch eine leere Vase zu einer vollen gestellt wirkt schön, persönlich und zufällig.
sdjvblSNBVL
DIE ERSTEN BLÜTEN, OHNE DRUMHERUM
Stellen Sie die ersten Blütenzweige ohne Schnickschnack in schlichte Vasen. Das wirkt fast japanisch und bringt Freude an der einfachen Schönheit der Natur zum Ausdruck.
svknlsNDV
EIN FRÜHLINGSKRANZ
Bestecken Sie einen einfachen Kranz mit Katzenbüseli. Dafür eine Stecknadel oder einen Draht in die Büseli stecken und sie so am Zweigekranz befestigen. Der Kranz gibt eine schöne Tischdeko ab, schmückt ein Tischchen, eine Wand, eine Türe oder ein Gartentor.
lksdvnklS
DIE NÄCHSTEN FERIEN KOMMEN BESTIMMT
Pinnen Sie mit kleinen Klammern Fotos von den letzten Ferien an einen Zweigstrauss. Das weckt Fernweh, ein Frühsommergefühl und die Vorfreude auf die nächsten Ferien.
DNBFALND
TISCHDEKORATION MIT ZWEIGEN
Ein liebevoll gedeckter Tisch vermittelt Festlichkeit und Gastfreundschaft. Mit Katzenbüselizweigen lässt sich ein Tisch frühlingshaft schmücken, ohne grossen Aufwand. Legen Sie Zweige längs über den Tisch und füllen Sie kleine Dippschälchen mit Katzenbüseli und legen Sie Windlichter rein.
bl-sn l-
EIN HAUCH VON FRÜHLING AUF DEM TISCH
Eine Schleife um die Serviette, ein Zweiglein reingesteckt – und schon ist der Tisch festlich, persönlich und frühlingshaft.

9 Kommentare zu «Die ersten Frühlingsboten»

  • Thomas Suhr sagt:

    Lieber 1 Stunde pro Tag über in den Wald joggen gehen. Da hat man mehr von der Natur als dieses gekünstelte kitschige Gestrüpp im Haus.

    • Alain de la France sagt:

      Auch im Garten kann es viel Arbeit geben. (Kultivieren).
      Ein Garten, in dem Brombeeren mit ihren Dornen alles ueberwuchern, ist vielleicht praktisch (wegen den Beeren);
      aber nicht schoen und laedt auch nicht zum Verweilen ein…

  • Lara Kraft sagt:

    Könnt Ihr massenweise bei mir im Garten holen. Weiss gar nicht wohin mit dem Zeugs. Ein grosser Strauss heisst aber auch 1 Stunde im Garten mithelfen.

  • Alain de la France sagt:

    Jemand, die sehr schoene Dinge aus Weiden u.a. (auch Koerbe und Kunst) macht.
    „Weidenknopf“ – M. Huber in Windisch (AG).

  • lukrezia sagt:

    Man könnte das auch nennen „Wie holt man sich den Heuschnupfen ins Haus“.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.