Alles unter Glasglocken

Es gibt sie, die Lieblingsstücke, die besonderen Erinnerungen, die Sammelstücke und die Trenderscheinungen. Glasglocken mit interessanten Dingen darunter gehören dazu. Was sonst auf Bartheken oder in Zuckerbäckereien steht, präsentiert sich so als stolzes, dekoratives und ein wenig geheimnisvolles Ausstellungsobjekt auf Sideboards, Konsolen und Kommoden in unserer Wohnung. Hier finden Sie zehn schöne Beispiele.

1housedoctor_M11_77a-1
WEIHNACHTEN IM KLEINFORMAT
In der Weihnachtstzeit hat man am meisten Lust zum Dekorieren. Glasglocken eigenen sich perfekt für kleine Arrangements. Ob kleine Geschenkepäckli, hübsche Zweige, Zapfen oder Dekorationsgegenstände, unter der Glashaube erzählen sie zusammen eine Geschichte. Bild und Glasglocken von: House Doctor.
BEAUTYCOMMA4
POETISCHES STILLEBEN
Es müssen ja nicht gleich die Liebesbriefe sein, aber Gedichte, Gedanken oder einige Seiten eines alten Buches und schon wird daraus ein Stilleben, das auf eine poetische Weise eine Geschichte erzählt . Bild über: Beauty Comma.
designtraveller
GANZ SCHÖN SCHICKE KÜCHENAUSSTELLUNG
Glasglocken stehen oft auf Bartheken und bieten feine Brioches oder Sandwiches an. Das können Sie auch zu Hause umsetzen. Zwischen den Mahlzeiten dürfen aber auch mal die schönsten Schüsseln, Schalen und Sammelstücke ausgestellt werden. Bild über: Design Traveller.
first home
ALLES WAS UNS AM HERZEN LIEGT
Wir möchten den Dingen, die uns an wichtige oder schöne Momente erinnern, nicht nur einen besonderen Platz in unserem Herzen, sondern auch in unserer Wohnung geben.  Erinnerungsstücke stehen oft neben Familienfotos an privaten Orten, wie etwa auf Nachttischchen, Schminktischchen oder Sekretären. Dafür sind Glasglocken ideal. Bild über: First Home.
skdbvn,s
KURIOSES BEI DER MODEDESIGNERIN NINA VAN ROOIJEN
Nina van Rooijens wundersames, stilsicheres Zuhause haben Sie in einer Sweet Homestory kennengelernt. Sie hat gekonnt Kuriositäten unter Glashauben gestellt, wie hier eine Fledermaus. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home.
asfn a.dn
EIN ANGEMESSENER PLATZ FÜR DIE LIEBLINGSSCHUHE
Modeaccessoires sind auch Designerobjekte und können durchaus einen besonderen Platz in der Wohnung einnehmen. Schuhe, Taschen, Schmuckstücke oder Foulards unter Glas wirken stark und werden zu Blickfängern. Styling: Marianne Kohler für Glamour.
vnlS
ARRANGEMENT MIT HÜBSCHEN KLEINIGKEITEN
Viele kleine Dinge werden gekonnt zusammengestellt zu einem interessanten Ganzen. Hier sind es Bänder, Vogelnestchen, Zweige und Döschen und die Farbe Rosa.
helge grenallscholtz
ALS KLEINES GLASHAUS EINGESETZT
Wenn Wohnaccesoires und Pflanzen zusammenstehen, kann ein besonderes Stück herausgehoben werden in dem man es  unter Glas stellt. Bild über: Helge Grenall Scholtz.
first home
AUCH ALLTAGSGEGENSTÄNDE  KÖNNEN SICH SEHEN LASSEN
Indem Sie etwas Bestimmtem einen besonderen Platz geben, bekommt es eine ganz neue Wirkung, wirkt wertvoll und interessant. Hier sind es Farbstifte zu einem Bündel zusammengebunden. Bild über: First Home.
house doctor
PERFEKT FÜR WECHSELAUSTELUNGEN
Heute Weihnachtskugeln, morgen Federn und dann wieder Lieblingsbücher: Benutzen Sie Glashauben als kleine, persönliche Galerie und spielen Sie mit den Ausstellungsstücken. Bild und Accessoires:  House Doctor.

Keine Kommentare zu «Alles unter Glasglocken»

  • Esther sagt:

    Liebe Marianne Kohler, Vielen Dank für Ihren Blog, der immer wieder inspiriert und in dem ich dann besonders gern herumstoebere, wenn meine eigene Wohnung gerade mal wieder nicht nach Schoener Wohnen aussieht…..
    Mich erstaunen allerdings die vielen vielen miesepetrigen Kommentare..Ihr lieben Kommentare Schreiber: Warum immer so negativ? Darf man denn nicht ab und zu ein bisschen traeumen, und mal eine Runde nicht an Staub, Putzen, Budgets, etc denken?

    • kupina sagt:

      weil der Staub, Putzen und Budget kein Träumen kennen?
      zudem sorry… aber ich finde kein einziges schönes objekt unter den Glasglocken ausser die Schuhe und die passen jetzt überhaupt nicht unter eine Glasglocke.

  • Jacqueline sagt:

    Als wären Glasglocken einfach so an jeder Ecke erhältlich………..
    Die Idee ist ja Geschmackssache, aber diese wird leider wohl an der Beschaffung oder am Preis scheitern.
    Alles in Allem ein wenig Realitätsfern dieser Artikel

  • Hubert Braun sagt:

    Oder einfach mit der Katze unter die Glasglocke!

  • Bernhard Vonalmen sagt:

    Oh Gott! Leben im Museum? …. hübsch arrangiert aber doch irgendwie leblos…..

  • Max Wartenberg sagt:

    Objekte unter Glasglocken, Haustiere in durchsichtigen Kunststoff-Terrarien. Fehlen einzig Personen in transparenten Plastiküberkleider und wir hätten den absoluten Hit von sterilem Wohnen. Wer es so mag, soll daran seine Freude haben.

  • Pascal Meister sagt:

    Schöne Idee, wenn bloss solche Glasglocken nicht ganz üble Staubfänger wären. Man sieht den Staub darauf extrem schnell – wer hat schon Lust, dauernd diese Gefässe abzustauben? Und oft genügt nicht mal gründliches Abstauben, also muss man die Glocken gleich feucht abwischen oder abwaschen. Nein danke.

  • maja sagt:

    Das nenn ich mal eine gute Idee alles unter Glasglocken zu sichern. Vor allem wenn es im Haushalt Katzen gibt, die gerne die Weihnachtsdeko zum Spielen benutzen.

    • Beat sagt:

      Ja, wegen der Jungkatzen musste ich alle meine geliebten Erinnerungsstücke (z.b. Perlen aus Murea – die essen sie sogar) in eine Glas-Vitrine verlagern. Auch eine gute Idee, wenn man keine geeigneten Glasglocken zu einem annehmbaen Preis findet. Die Dinger können recht teuer sein. Die Katzen lieben wir dennoch sehr.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.