Bei Oscar daheim…

Was hat die Oscarverleihung mit Wohnen zu tun? Nicht sehr viel, abgesehen von einem gemütlichen Sofa und einem Glas Champagner auf dem Couchtisch daneben, wenn man sich die Show ansieht. Und doch gibt es zu einigen nominierten Filmen Wohnstil-Verbindungen, die Sweet Home Ihnen hier zur Unterhaltung anbietet:
sh1

The Kings Speech

Der englische König George VI. hat sich nicht mit seinem Stil in die Geschichte eingeschrieben, das hat sein Bruder David, der abgedankte König Edward VII. übernommen. Er hatte dann ja auch nicht mehr so viel anderes zu tun in seinem Exil. Der Windsor-Stil, den er und seine Frau kreiert und voll ausgelebt hatten, war nicht nur vom modischen Standpunkt aus gesehen raffiniert, sondern auch sehr gemütlich. In Frankreich haben Wallis und David einen königlichen Stil ausgelebt mit viel Exzentrik und Stilbewusstsein.

sldknlsk

Der Duke of Windsor war modemässig ganz vorne. Er hat den Mustermix mit viel Allüre umgesetzt, auch zu Hause. Das klassische Hahnentrittmuster trägt zum Beispiel seinen Namen «Prince de Galles». Im Wohnbereich liebten die Windsors vor allem auch Leopardenmuster.

nlkndl n

Nachdem die Windsors sich zu nazifreundlich gezeigt hatten, verbannte sie Winston Churchill auf die Bahamas, wo der Duke als Gouverneur eingesetzt wurde. Wallis setzte das Zuhause stilmässig mit schicken Unionjack-Kissen um.

fn lkndl knd

Der Oscar-Gewinner Colin Firth wurde in seiner Rolle als Mister Darcy in der schönen Jane Austen-BBC-Serie «Stolz und Vorurteil» zum Traummann aller Jane-Austen-Fans. Gefilmt wurde die Serie zum Teil in Lyme Hall, einem typischen, englischen Landschloss, welches auch im edlen Landhausstil eingerichtet ist.

snbladnfl knd

True Grit 

Die Westernromantik hat auch zu Hause Platz. Das hat Ralph Lauren, der typischste, amerikanische Stilmacher bereits in den 80er-Jahren entdeckt. Er bietet seither einen sogenannten Blockhaus-Stil an, was bei uns vielleicht der Chalet-Chic wäre.

dfnbldnflk

Saloonlampen, Indianerdecken, Kuhschädel und gemütliches Leder passen in Holzhäuser und geben Sofahelden das Gefühl von Abenteuer und Freiheit. Die Home-Kollektion von Ralph Lauren kokettiert auch heute noch mit den Elementen des Wilden Westen.

djhuppatz.blogspot

So gemütlich kann der Wilde Westen zu Hause umgesetzt werden: die Kollektion von Ralph Lauren aus den 80ern. Bilder über: Djuppatz.

nldnfl kdy

John Wayne hat in der ersten Filmversion von «True Grit» die Hauptrolle gespielt. Ein Mann, der Wohnen ganz individuell umgesetzt hat, nämlich mit einer Kuh auf dem Balkon seiner Hotelsuite im Sunset Tower Hotel.

sdnvö

The Black Swan 

Ballettromantik fliesst eher in der Kleidungbranche ein als im Wohnbereich, obschon alte Ballettsäle oft wunderschön sind und sich gut zum Fotografieren von Möbeln eignen.

sweet home

In einem Katalog des Schweizer Möbelhauses Pfister stehen Spiegel wie hübsche Ballerinas in einem wunderschönen, alten Ballettsaal da .

delysiastyle.com

Und so wohnt die Oscar-Gewinnerin Natalie Portmann in ihrem Penthouse in New York: perfekt, elegant, klassisch und feminin. Bild über: Delysiastyle.

möx mö

The Social Network 

Und so wohnt Mark Zuckerberg, in einem hübschen, grauen Fünfzimmer-Häuschen in Palo Alto, nur ein paar Schritte entfernt von den Facebook – Büros. Quelle: Zillow News.

kn lsnxlkcn

Mark Zuckerbergs Häuschen in Palo Alto.

bn lskdn

Und so cool sind die Büros von Facebook, zu sehen bei Sweet Home.

Keine Kommentare zu «Bei Oscar daheim…»

  • tessa sagt:

    Hallo LeLo,
    oh ja!!!!
    da kamen meine 14 jährige Tochter und ich auch ins Schwärmen!!!
    Ich würde am liebsten gerade in die riesen Landhausvilla einziehen
    (nicht weils protzig ist….) und meine Tochter in Tils coole Loft-wohnung
    mit dem riesen Sofa (Marke Diesel…) Wir witzeln immer, dass das Sofa
    alleine schon toll sei, weil zwei Leute Platz zum Schlafen haben……
    (Wer den Film gesehen hat…weiss warum….;-)
    Film fanden wir wirklich sehenswert, haben viel gelacht…

  • LeLo sagt:

    Mein Herz schlägt zur Zeit für das Setting von Til Schweigers neuem Film KOKOWÄÄH. Grossartig!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.