Zehn kleine Wohngedichte

Ein bisschen Poesie verströmt mindestens so viel Zauber wie eine Adventsdekoration.

1 — Mehr als ein Spieglein an der Wand

An diesen Wänden hängen, fast wie Porträts oder Schmuck, allerlei antike Teller, Platten, Tabletts, Spiegel und Rahmen und inspirieren dazu, das selber zu versuchen. Denn Spiegel und Teller an der Wand verleihen einem Zuhause einen besonderen Charme. Sie schmücken, eröffnen neue Perspektiven und entführen den Betrachter in eine andere Welt. Das wunderschöne Haus, zu dem dieser Raum gehört, entdecken Sie auf The Maryn

2 — Abenteuer im Schrank

In Schränken stecken ganze Märchen. Eines, «The Lion, the Witch and the Wardrobe» von C. S. Lewis, ist besonders bekannt. Das ist doch eine Inspiration, die Wahl des Schrankes auch im Hinblick auf Verzauberung anzugehen, dann wird er nämlich zu einem Möbelstück, das man wirklich liebt. Suchen Sie nach alten, antiken Schränken, und verwandeln Sie sie zu Prachtstücken. Man kann solchen Schränken ein Innenleben nach Mass verpassen, indem man sie zum Beispiel auskleidet mit Tapete oder Stoff, inklusive der Tablare. Letztere kann man bei einem Schreiner auf Mass, genau nach seinen Vorstellungen, anfertigen lassen. Alte Schränke bieten auch Platz obendrauf. Diesen können Sie wie hier mit hübschen Dingen und einer Leuchte belegen. (Bild über: Alquimiadeco)

3 — Ein Regal wie eine Wolke

Altes tut Neuem gut: Diese Formel kann ich nicht genug wiederholen. Ein wunderschönes Beispiel ist in dieser Küche zu bewundern. Da thront nämlich ein antiker Vitrinenschrank über der modernen Küchentheke, weiss und wunderbar. Er bietet sichtbaren Platz für das Geschirr und bringt eine völlig neue Perspektive in den praktischen Raum. (Bild über: SF Girl)

4 — Im Winterland

Statt Glimmer und Glitzer helfen auch hübsche Wohnaccessoires, das Zuhause winterlich und heimelig zu machen. Edle Windlichter, Vasen mit Blumen, eine schlichte Stehleuchte am richtigen Ort und das eine oder andere Beistellmöbel, wie kleine Tische und Hocker, sind jetzt eine gute Idee. Alles vom Zürcher Einrichtungshaus Artiana.

5 — Es war einmal

Ablagemöbel mit Geschichte laden ein, hübsche Dinge auszustellen und damit ein ganz persönliches Wohnmärchen zu erzählen. Hier stehen Bilder, Fundstücke, kuriose Objekte und eine hübsche Leuchte zusammen und tragen dazu bei, Poesie in den Alltag zu zaubern. (Bild über: SF Girl)

6 — Ich bin die Schönste im ganzen Land

Küchenmöbel müssen praktisch sein – aber sie müssen nicht zwingend aus der Küchenmöbelabteilung kommen. Eine Kommode macht sich nämlich auch gut in der Küche. Besonders wenn sie, wie viele alte Waschkommoden, eine Marmorplatte als Oberfläche hat. So bietet sie praktische Arbeitsfläche und wunderbaren Stauraum in vielen Schubladen. (Bild über: Harmony and Design

7 — Grosse kleine Welt

Grosse Schalen kann man auch anders nutzen als nur für Früchte. Sie sind zum Beispiel gute «Vide-Poches», das sind Schalen, die im Entree das schlucken, was man in der Tasche mit sich führt: Autoschlüssel, Handy, Münz und so weiter. Sie können aber auch kleinen Lieblingsdingen eine Heimat bieten. (Bild: MKN

8 — Aufwachen, Dornröschen!

Schenken Sie Ihrem Nachttisch oder anderen kleinen Ablagemöbeln im Schlafzimmer und Bad mehr Aufmerksamkeit. Duftkerzen, Fotos, Objekte, Blumen und Bücher machen sie nicht nur hübscher, sondern steigern Ihre Freude an ihnen. (Bild über: Lovely Life)

9 — Das doppelte Bildchen

Kleine Dekotricks helfen, die Langeweile zu Hause zu vertreiben. Sehr charmant ist dieses Beispiel, bei dem hübsch gerahmte Fotos eine Ecke umarmen. (Bild: Ikea)

10 — Schwanensee

Tapeten sind teuer und aufwendig in der Montage. Das schreckt vor allem Bewohner von Mietwohnungen ab, die sich grössere Rückbauaufgaben ersparen wollen. Das heisst aber nicht, dass man ganz auf Tapeten verzichten muss. Diese Idee, sie wie ein grosses Bild als Rückwand hinter einem Bett zu montieren, ist besonders attraktiv. Die Tapete zeigt zwar Reiher statt Schwäne, wirkt aber trotzdem so elegant wie ein Ballett. Sie heisst Heron und ist von Gucci. (Bild über: SF Girl)

Credits: 

Blogs und Magazine: SF Girl, Lovely Life, Harmony and Design, Alquimiadeco, The Maryn.
Shops und Kollektionen: Ikea, Artiana.

 

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.