Das Geheimnis der Liebe in zehn Sätzen

Mamablog

Verliebt wie am ersten Tag: Kristen Bell mit Ehemann Dax Shepard vor malerischer Kulisse. Foto: John Parra (Getty)

Royals, Promis und TV-Serien interessieren mich in der Regel kaum. Nicht weiter verwunderlich also, dass ich bis vor ein paar Tagen nicht wusste, wer Kristen Bell ist. Kennen Sie sie? Kristen Bell, 37-jährig, US-Schauspielerin, zu sehen in Serien, Veganerin, zweifache Mutter und seit zehn Jahren mit dem Schauspieler Dax Shepard liiert, sie heirateten 2013.

In einem Tweet listete sie die wichtigsten Voraussetzungen für eine langjährige und gesunde Paarbeziehung auf. Ihre Weisheiten nach über zehn Jahren Zusammensein hatte sie für zwei heiratswillige Freundinnen geschrieben und dann auf Twitter geteilt.

Ihr Tweet wurde innert Kürze mehrere Tausend Mal geteilt, kommentiert und mit Herzen versehen. Sie hatte in zehn kurzen Sätzen formuliert, wovon oft ganze Bücher handeln. Doch lesen Sie selbst, was Kristen Bell schreibt:

  • Verletzlichkeit zeugt immer von Verbindung und Intimität. Bleibt füreinander verletzlich.
  • Denkt daran, wenn in 10 Jahren das Dopamin (Glückshormon) abgenommen hat: Das Leben ist eine verrückte Reise. Es ist ein Privileg, es mit einem Partner zu teilen.
  • Nehmt euch eigenen Raum. Es macht eure Ehe besser.
  • Jemanden zu lieben, trotz seiner Fehler und charakterlicher Defizite, zeugt von der stärksten Liebe überhaupt.
  • Freut euch über Dinge, die euren Partner glücklich machen, und gesteht ihm eigene Interessen zu.
  • Seid euch bewusst, dass jeder sein Bestes gibt. Lernt, besser mit euren Gefühlen umzugehen, um eure Probleme zu lösen.

Die vielen Kommentare unterhalb des Tweets ergänzen Kristen Bells Worte teils wunderbar: Jemand schreibt, sein Beziehungsmantra sei, «eigene Interessen und gemeinsame Ziele» zu haben. Eine andere Person ergänzt folgende vier Punkte:

  1. Nie wütend zu Bett gehen.
  2. Miteinander über Probleme reden.
  3. Den Partner niemals vor den Bus stossen, sondern füreinander da sein.
  4. Separate Badezimmer.

Der Beweis, dass an diesen Punkten was dran ist? «Wir haben uns die letzten 21 Jahre an diese Regeln gehalten und sind noch immer zusammen.»

Und jetzt bitte Sie, liebe Mamablog-Leser: Was glauben Sie, ist für eine gesunde Paarbeziehung unerlässlich?

Mehr zum Thema: Was Schlaf mit Beziehungsglück zu tun hat. Eine Paartherapeutin gibt zudem Tipps im Posting «Kinder nicht in den Mittelpunkt der Beziehung stellen».