schliessen

Welcher Sommersong sind Sie?

Sagen Sie uns, was Sie hören und wir sagen Ihnen, wer Sie sind. Heute: Sommerhits.

Span – Louenesee

Beschrieb: Ziemlich grosse Hippie-Hymne aus dem Jahr 1982. Starkes Stück für laue Abende am Lagerfeuer.

Bevorzugtes Feriendomizil: Hauptsache Tümpel. Nie Meer.

Sommergetränk: Tee aus der Feldflasche.

Grill: Maiskolben.

Sommerkleidung: Alles, das zu einer Frisur passt, die bis tief in den Nacken reicht.

Sommeraktivität: VW-Bus reparieren, von früher träumen.

Polo Hofer – Alperose

Beschrieb: Wie Span etwas altbacken, aber einfach nicht tot zu kriegen. Das waren eben noch die Zeiten, als Sommersongs noch ohne Multikulti-Instrumentierung auskamen und einfach mal locker ein Saxophonsolo reingehauen wurde.

Bevorzugtes Feriendomizil: Alles über 1500 m.ü.M.

Sommergetränk: Almdudler.

Grill: Cervelat.

Sommerkleidung: Die einzige Frage ist, ob Sie ihre Sandalen mit oder ohne Socken tragen.

Sommeraktivität: Wandern.

Jeans for Jesus – Estavayeah

Beschrieb: Jetzt schon ein moderner Klassiker für den städtischen Sommer.

Bevorzugtes Feriendomizil: Progr oder L.A.

Sommergetränk: Mate, Aperol Spritz.

Grill: Eventuell vegan.

Sommerkleidung: Nicht unbedingt das, was man auf dem Campingplatz trägt.

Sommeraktivität: Finden hauptsächlich nachts statt.

Steff la Cheffe – Ha ke Ahnig

Beschrieb: Sehr kalkulierte Mischung: Lion-King-Soundtrack trifft auf Breitschrap.

Bevorzugtes Feriendomizil: Serengeti.

Sommergetränk: Kokosmilch.

Grill: Gnu.

Sommerkleidung: Bunt.

Sommeraktivität: Vuvuzela lernen.

Gölä – Wider Summer

Beschrieb: Was für ein Song von Berns Troubadour für die Ewigkeit! Wer das Lied nicht in der Sammlung hat: Gölä wird regelmässig auf Radio Rabe gespielt.

Bevorzugtes Feriendomizil: Heimischer Balkon, Stammtisch.

Sommergetränk: Dosenbier aus dem unteren Preissegment.

Grill: Bratwürste (immer plural).

Sommerkleidung: Bauhelm, Tanktop.

Sommeraktivität: Bier holen, Bratwürste einschneiden.

J.P. Love – Cafe Oriental

Beschrieb: Musik für Menschen mit Stil.

Bevorzugtes Feriendomizil: Malle.

Sommergetränk: Farbige Shots, Sangria aus dem Eimer.

Grill: Burger King.

Sommerkleidung: Verbrannte Haut.

Sommeraktivität: Feiern und reihern.

Martin Erdmann

Martin Erdmann


Publiziert am 16. Juni 2014

4 Kommentare

  1. R. E. Knupfer says:

    Mungo Jerry “In the Summertime” (1970) –
    uralt, prähistorisch, aber noch immer gut! – oldie, but goodie!

  2. Jakob Schnell says:

    “Dr Summer chunnt” von Merfen Orange. Klassischer gute Laune Sommersong.

Alle Kommentare zeigen
  1. R. E. Knupfer says:

    Mungo Jerry “In the Summertime” (1970) –
    uralt, prähistorisch, aber noch immer gut! – oldie, but goodie!

  2. Jakob Schnell says:

    “Dr Summer chunnt” von Merfen Orange. Klassischer gute Laune Sommersong.

Verbleibende Anzahl Zeichen:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.