Logo

In Zürich teilen sich 21 Personen ein Fussballfeld

Von DB, 30. Mai 2014 Kommentarfunktion geschlossen
21 Schweizer Orte und ihre Bevölkerungsdichte mit Fussballfeldern visualisiert.

Von BZGrafik

In den grossen Städten ist die Bevölkerungsdichte höher als in ländlichen Gebieten. Die Unterschiede sind enorm: Würde man jede Gemeinde in lauter Fussballfelder (5000 Quadratmeter) einteilen und die Einwohner gleichmässig darauf verteilen, dann müssten sich in der Stadt Genf 60 Personen ein Feld teilen, in Mulegns GR hingegen hätte jeder Einwohner 250 Fussballfelder für sich. Aber sehen Sie selber:

Bildschirmfoto 2014-05-10 um 13.28.05

Bildschirmfoto 2014-05-10 um 13.33.36

Bildschirmfoto 2014-05-10 um 13.27.52

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.22.31

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.22.49

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.26.30

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.28.55

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.27.27

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.27.34

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.29.06

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.31.09

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.31.16

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.33.01

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.33.12

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.36.12

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 13.36.22

 

 

Diese Grafik erschien 2013 in anderer Form bereits in der «Berner Zeitung».