Beiträge mit dem Schlagwort ‘Design’

Traumhaus geplant – Traumjob gefunden

Mathias Morgenthaler am Samstag den 8. Juni 2019

Katrin Rohner: «Wer motiviert ist, lernt rasch dazu.»

Mit Quereinstiegen hat Katrin Rohner Erfahrung: Als Tourismusfachfrau klopfte sie bei einer Werbeagentur an, später arbeitete sie in der Medizintechnik. Und als sie mit ihrem Mann den Bau eines Schwedenhauses plante, gefiel ihr das so gut, dass sie sich zur Hausdesignerin weiterbildete und nun Traumhäuser für andere plant.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es ist verrückt, wie das Leben mit Zufällen antwortet»

Blog-Redaktion am Montag den 3. Juni 2019

Manuel Tiziani hätte als Creative Director im Silicon Valley arbeiten können, «aber ich wollte unbedingt etwas Eigenes aufbauen».

Soll man seine Passion zum Beruf machen? Manuel Tiziani hatte Respekt davor und wollte zunächst etwas Sicheres lernen. Erst als er zum zweiten Mal durch die Prüfungen rasselte, besann er sich auf seine Leidenschaft fürs Malen und Gestalten. Danach ging plötzlich alles leicht und Tiziani fühlte sich «unglaublich frei».

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es gab nie eine bessere Zeit, um sich selbständig zu machen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 18. August 2018
Karin Sieber kümmert sich nach wie vor persönlich um den Feinschliff jedes Schlüsselbretts.

Karin Sieber kümmert sich nach wie vor persönlich um den Feinschliff jedes Schlüsselbretts.

Für viele Mütter, die länger keiner Erwerbsarbeit nachgehen, ist der Wiedereinstieg schwierig. Karin Sieber-Graf hat den Sprung ins kalte Wasser gewagt und eine Firma gegründet. Ihr Schlüsselbrett, das sie zuerst nur für den Eigengebrauch gefertigt hatte, verkaufte sich bald bestens und wurde mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich habe die neuen Möglichkeiten stets umarmt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 3. Februar 2018
Christian Erni bringt Daten in eine verständlilche und verdaubare Form.

Christian Erni bringt Daten in eine verständliche und verdaubare Form.

Während 30 Jahren hat der gelernte Grafiker Christian Erni in der Werbung Akzente gesetzt. Seit drei Jahren konzentriert er sich darauf, aus der gigantischen Datenflut Informationen herauszufiltern und diese attraktiv aufzubereiten. Davon profitieren nicht nur Firmenkunden, sondern neuerdings auch Musikliebhaber. So hat Erni Hitparadensongs aus 50 Jahren als Sternenhimmel inszeniert.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wenn die Ausrichtung klar ist, ergibt sich vieles ganz leicht»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 23. Juli 2016
Simone Züger, Designerin und Art Direktorin mit Studio in Zürich. Foto: Christine Benz Photography

Simone Züger, Designerin und Art-Direktorin mit Studio in Zürich. Foto: Christine Benz Photography

Simone Züger unterstützt als Designerin und Art Direktorin ihre Kunden darin, visuell klare Botschaften auszusenden. Ihre Arbeit sei eng verbunden mit der eigenen Identitätssuche, sagt die 30-jährige Appenzellerin mit Studio in Zürich. So habe sie trotz ausgeprägtem Sicherheitsbedürfnis gelernt, ihren eigenen Weg zu gehen, ihrer Intuition zu vertrauen und maximal unabhängig zu sein.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Lieber wenig verdienen und viel bewegen als umgekehrt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 14. Mai 2016
Andy Keel, Unternehmer und Teilzeitmann.

Andy Keel, Unternehmer und Teilzeitmann.

Vor 10 Jahren arbeitete Andy Keel auf Direktionsstufe in einer Grossbank. Nach der Geburt seines Sohnes kündigte er den Job, wurde erst Hausmann und dann Unternehmer. Heute verdient der 37-Jährige nur noch einen Viertel des früheren Gehalts und lebt auf einem Campingplatz statt in einer Villa. An manchen Tagen sagt der Banker Keel zum Unternehmer Keel, er sei wahnsinnig.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »