Sommer in der City

In Zürich wird es heiss und auf der Limmat eng.

  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

Die Zürcher Jugend forderte 1980 «Nieder mit den Alpen! Freie Sicht aufs Mittelmeer!» und bescherte der Stadt einen heissen Sommer und die Opernhauskrawalle. Auch der Sommer 2017 verspricht heiss zu werden, doch Krawalle sind keine in Sicht. Denn heute weiss jede Zürcherin und jeder Zürcher: Die Adria beginnt direkt am Bellevue, und wer Abkühlung sucht, der lässt sich am besten die Limmat runtertreiben. Der Keystone-Fotograf Christian Beutler hat das bunte Treiben beobachtet und fotografisch festgehalten. Auf die Boote, fertig, los!

beutler

Christian Beuter, geboren 1976 in Uster. Maschinenzeichnerlehre mit Berufsmatura. Anschliessend Fotografenlehre bei Karl Hofer. Von 2003 bis 2013 Mitglied des Fotografenteams der Neuen Zürcher Zeitung. Heute arbeitet er als Themenfotograf für die Schweizer Bildagentur Keystone.

2 Kommentare zu «Sommer in der City»

  • Aareschwimmer sagt:

    Was ist denn los mit diesen Zürchern? Keine Kultur, dieses Nicht-Baden in den Gummidingern. Schon mal in Bern gewesen? Nicht? Dann wissen Sie auch nicht, weshalb Aareschwimmen Unesco Weltkulturerbe ist und das Plastikgeschwader in Zürich nicht…

  • Mike Müller sagt:

    Die erfrischenden auch fröhlichen Aufnahmen der Gummiböötler und Schwimringfans haben mich erfreut und den Start in den neuen Tag leicht gemacht.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.