Ferienhaus im Norden

Dieses Ferienhaus in Norwegen ist modern, grosszügig und steht am Meer.

Architektur: Lund Hagem

In Skandinavien liebt man Moderne – auch in der Architektur. Ein schönes Beispiel dafür ist das Ferienhaus Cabin Lamøya von den norwegischen Architekten Lund Hagem

Idylle geht auch ohne Schnörkel und Romantik. Dieses Ferienhaus steht an der Küste in Norwegen und ist umgeben von anderen Ferienhäusern, die in einer ähnlichen Art gebaut wurden. Was aussieht wie eine schicke Villa, wird von den Architekten «Cabin», also Hütte, genannt. 

Eigentlich wollten die Architekten ein bestehendes Haus umbauen. Doch dann wurde ein ganz neues daraus. Das Wichtigste am Bau war der Einbezug des Lichts und der Schutz vor den Winden, die über das Meer ins Land blasen. 

Für beides helfen grosse Fensterfassaden und eine flache, ebenerdige Architektur. Die Moderne der schlichten Architektur ist perfekt für diese nordische Küstenlandschaft. Im Wohnzimmer hat die Aussicht trotz allem Understatement einen hochdramatischen Effekt.

Die gelungene Kombination von Beton und Holz, das Pavillonartige und das Spiel mit der Natur erinnern an die Midcentury-Architektur.

Die Veranda, geschützt von einem flachen Holzdach, ist ein schöner Ort, um auf das Meer und die Umgebung zu schauen. Dafür stehen schlichte aber grosszügige Holzmöbel mit weichen Polstern bereit. 

Credits: 

Entdecken Sie mehr zu diesem Projekt auf der Website der Architekten Lund Hagem.

3 Kommentare zu «Ferienhaus im Norden»

  • sabine sagt:

    Die Hüüte nämdi!
    Weiss wer, von wem die Outdoor Loungemöbel sind?

  • Sigi sagt:

    Der Ausblick ist traumhaft schön, die „Hütte“ würde mir gefallen.

  • Thomas Meiner sagt:

    Im Gegensatz zu den derzeitigen mitteleuropäischen Architekten, scheinen die Skandinavier fähig zu sein, das Moderne mit Wohnlichkeit und Schönheit zu verbinden. Die Beton-Wut und gesichtslosen Klötze welche in der Schweiz in den letzten Jahren hochgezogen wurden, sind von der Ausstrahlung her kaum besser als sowjetische Plattenbauten. Das es anders ginge zeigt nicht nur dieses sondern auch andere skandinavische Bauten.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.