Schöne Winterblüten

Auch im Winter lieben wir Blumen im Haus. In der Schweiz ist die Auswahl an frischen Blumen nicht so riesig. Viele Floristen kaufen ähnliche Blumen ein, auf dem Blumenmarkt findet man Zweige und Kränze und die Sträusschen im Supermarkt beschränken sich auf irgendwelche Moosrosen bis dann die Tulpenwelle wieder rollt. Aber auch mit dem reduzierten, winterlichen Blumenangebot lassen sich wunderschöne Arrangements für das Haus gestalten. Lassen Sie sich von diesen Ideen inspirieren.

abigail
1 BEEREN UND BLÄTTER
Unter dem Schnee sind sie noch da, die Beeren. Kaufen Sie auf dem Markt Beeren- und Blätterzweige und stellen Sie sie mit einigen farblich passenden Blumen in eine edle, schlichte Vase. Als Blumen gehen zum Beispiel Dahlien, Nelken oder exotische Blüten. Bild über: Abigail Ahern.
lene Bijerre WInterblüten
2 WEISS UND GRÜN
Blätter, Blumen und Zweige in den Farben Weiss und Grün passen gut zur Jahreszeit. Stellen Sie solche spontan zusammengestellten Sträusse eher in Krüge und Karaffen statt in Vasen. Das wirkt persönlicher und zufälliger und hat mehr Charme. Wohnaccessoires von Lene Bijerre.
brydie brown
3 AUCH GEMÜSE KANN ELEGANT WIRKEN
Immer mehr werden auch Kohlarten als Blumen angeboten. Diese Art von Ziergemüse wirkt toll, wenn es in schlichte Vasen gestellt wird. Bild über: Brydie Brown.
sbnlskn
4 EINZELNE BLÜTEN UND FARBIGE VASEN
Bringen Sie statt mit Blumen mit Vasen Farbakzente in die Wohnung. Stellen Sie eine Gruppe farbiger Vasen auf und bestücken Sie diese mit einzelnen oder mit ganz wenigen Blumen. Die Glasvasen sind von Pfister.
ikea_hostblommor_1_1
5 STILLEBEN MIT HORTENSIEN UND NELKEN
Zu den Blumensorten, die Sie momentan in den Geschäften einfach kaufen können, gehören Nelken und Hortensien. Hier sind sie mit einem schlichten Vasenarrangement zu einem schönen Stilleben zusammengestellt. Die dunklen, sinnlichen Töne der Vasen, die Herbstfarben der Hortensien und das Rosa der Nelken harmonisieren perfekt. Alle Vasen von Ikea.
bknsk x abigail
6 MISCHEN SIE NELKEN MIT ORCHIDEEN
Nelken sind leider nicht bei allen gleich beliebt. Sie sind aber wunderschöne und sehr haltbare Blumen. Werten Sie die Sträusse mit Orchideen und interessanten Blätterzweigen auf. Bild über: Abigail Ahern.
Heidi Huber Frauenfeld
7 LIEBEVOLLE WINTERSTRÄUSSE VON DER FLORISTIN
Viele Floristen stellen mittlerweile Blumen ganz persönlich und sehr modern zusammen. Jemand, der das ganz besonders gut kann, ist Heidi Huber aus Frauenfeld. Dieses zauberhafte Sträusschen hat sie gebunden.
nicolette Camille
8 POESIE MIT STIEFMÜTTERCHEN
Das Stiefmütterchen ist bescheiden aber sehr poetisch. Hier hat die New Yorker Starfloristin Nicolette Camille einzelne Blumen in antike Gläschen gestellt – und das sieht ganze einfach wundervoll aus.
sngvlwKSN
9 EINE DEKORATIVE UND GÜNSTIGE LÖSUNG: EUKALYPTUS
Sehr dekorativ und modern wirken Eukalyptusblätter. Oft werden sie mit den Blumensträussen zusammengebunden. Sie sehen aber auch ganze alleine gut aus und sorgen schnell für viel Wirkung. In dieser Vase im Retrolook von Pfister sehen sie toll aus.
rural girl
10 HAGEBUTTENZWEIGE VOM MARKT
Sehr poetisch und filigran wirken Beeren- und Hagenbuttenzweige. Sie können sie auch einfach so platzieren und sie langsam trocknen lassen. Bild über: Rural Girl.
Lene Bijerre WInterblüten 2
11 BEREIT FÜR DIE WEIHNACHTSZEIT
Stellen Sie Tannenzweige in schöne Kristallvasen und anderes Grün in Töpfe oder Windlichter. So haben Sie bereits diskrete Weihnachtsstimmung im Haus. Vasen und Wohnaccessoires von Lene Bijerre.

Keine Kommentare zu «Schöne Winterblüten»

  • Markus sagt:

    Die Sitzbank auf Bild 10 ist genial. Muss mir unbedingt auch so etwas bauen, zum Glück habe ich noch ein paar alte Balken.

  • Katharina I sagt:

    Ich muss jetzt zugeben, dass ich zu den Frauen gehöre, die Blumen nicht mögen. Das heisst, draussen auf einer Wiese, in der Natur, in einem Garten, da gefallen sie mir schon. Aber den Sinn von Sträussen habe ich nie begriffen. Das muss etwas Tiefergehendes sein, weil ich auch Sträusse aus Plastik nicht ertrage. Ich dekoriere nur mit künstlichem Grünzeug ohne Blüten. Ich habe keine einzige Vase. Wenn mir aus Versehen trotzdem jemand Blumen schenkt, heuchle ich natürlich Freude und gebe sie noch am gleichen Tag unauffällig weiter.

  • zierwerk Blumen sagt:

    Ihr tappt alle drei im dicken Herbstnebel!
    Es gibt so schöne Adventskränze, auch wenn man sie kauft.
    Ein Weihnachtsstern im richtigen Umfeld ist mitnichten blöd oder traurig.
    Und frische, duftende Blumen im Haus ersetzen nie, nie auch nur im entferntesten künstliche Blüten!
    zierwerk Blumen und mehr

  • Philipp Rittermann sagt:

    für meinen geschmack viel zu süss. der obligate blöde weihnachtsstern reicht da völlig. für sensible gemüter kann man farblich auch mal auf weiss oder orange zurückgreifen; das ist dann aber das höchste der gefühle. adventskränze sind für spiesser und brandgefährdet.

    • Flöru Hofstetter sagt:

      Au contraire, Herr Rittermann: Ein selbstgemachter Adventskrank, sei er nun klassisch oder sehr modern, ist alleweil die bessere Alternative. Ein Weihnachtsstern an sich ist etwas sehr trauriges und findet sich meist nur auf dem Fensterbrett einer einsamen Person…

    • yvonne sagt:

      als frau kann ich gleich kontern, dass man nie genug süsses zu hause haben kann. muss aber ehrlich gestehen, dass ich nicht mal die passende vase für irgendwelche blumen habe. bei mir überleben die blumen nie lange. darum habe ich mir schöne künstliche blüten zugetan, an denen ich schon lange freude hab.
      herr rittermann, bekommen sie den nicht gerne blumen?

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.