Damit kommt der Sommer nach Hause

Nicht alle haben die Möglichkeit, gleich in die Sommerferien zu fahren. Damit aber trotzdem ein wenig Urlaubsstimmung aufkommt, können Sie zu Hause mit wenig Aufwand und einem kleinen Einrichtungstipp den Sommer einziehen lassen. Hier neun Beispiele:
nice room

 1 — Einen Olivenbaum pflanzen

Motto: Wenn ich nicht in den Süden kann, hole ich den Süden zu mir. Pflanzen Sie einen kleinen Olivenbaum in einen edlen Keramiktopf, stellen Sie ihn auf Ihren Arbeitstisch, in eine hübsche Ecke zu Hause oder ganz einfach aufs Sideboard ins Wohnzimmer. Ein keiner Trost, aber eine schöne Alltagsfreude. (Bild über: nice room)

designismine

 2— Die Garderobe auf Sommer trimmen

Weg mit allen dicken Jacken; wetten, dass da noch die eine oder andere Strickjacke hängt? Dafür haben nun Sommerhüte Platz, die Badetasche oder das Wandertenue. Ich finde die Idee, eine schlichte Bank unter die Garderobe zu stellen, einfach super. Hier können Sie sich setzen um die Schuhe auszuziehen, die Freizeitsachen zu packen und kurz abzuschalten. Ein Ventilator gibt die ersehnte kühle Brise. (Bild über: designismine)

room 269

 3 — Frische Blumen in Wasserflaschen stellen

Schöne Glasflaschen nicht weggeben, sondern mit Wasser füllen und frische Blumen einstellen, gibt sofort ein wenig Ferienhausatmosphäre. Sie können den Boden der Flaschen auch mit Kieselsteinen oder kleinen Muscheln belegen. (Bild über: room 269)

beautyful soup

 4 —Mit Zimmerpflanzen eine kleinen Urwald gestalten

Stellen Sie alle Zimmerpflanzen in eine Ecke, einige Feriensouvenirs dazwischen und Sie haben einen eigenen kleinen Urwald mitten in der Wohnung. (Bild über: beautiful soup)

apartmentdreams

 5 — Ein Zimmer mit Aussicht buchen

Einen Fenstersims mit weichen Kissen polsternund Sie bekommen einen kleinen Aussichtsplatz. Mal ganz ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal ein Stündchen zum Fenster rausgeschaut,  das Strassenleben vor Ihrer Haustür beobachtet, mit den Nachbarn geplaudert, Kindern beim Spielen zugeschaut? Das ist es doch genau, was uns am Süden so gefällt, machen wir es also zu Hause nach. (Bild über: apartmentdreams)

apartmentdreams

 6 — Für mehr Transparenz sorgen

Ob Möbel, Accessoires oder Textilien, transparente Materialien bringen Leichtigkeit und Sommerfrische in eine Wohnung. Verändern Sie im Sommer ein wenig den Look und Sie bekommen ein neues Wohngefühl. (Bild über: apartmentdreams)

room 269

 7 — Dem Badezimmer südlichen Charme verleihen

 Es genügen ein paar hübsche Körbe, ein alter Stuhl, weisse Baumwolltücher, einige Muscheln , eine schöne Pflanze und das morgendliche Duschen hat Ferienqualität. (Bild über: room 269)

ohhelloyouprettythings

 8 — Mit den Kindern das Meer ins Haus zaubern

Malen Sie mit den Kindern das Meer an eine Wand ins Kinderzimmer. Das ist ein schönes Ferienprojekt, verwandelt die Alltagsstimmung und kann im Herbst ganz einfach mit einem Kübel weisser Dispersionfarbe und einer Rolle wieder überstrichen werden. (Bild über: ohhelloyouprettythings)

designismine

 9 — Eine kleine Fernweh-Ecke einrichten

Und wenn das alles nichts nützt, gestalten Sie eine persönliche Fernwehecke mit all den kleinen Sachen, die Ihnen die Welt nach Hause bringen. Einen Globus, Steine, Reisebücher, Bilder, Muscheln, exotische Pflanzen, Fotos… (Bild über: designismine)

Sweet-Home-Hundekissen-219x220
Wieso nicht ...

... ein poppiges Sommerkissen nähen?

Suchen Sie nach einem bunt gemusterten Stoff, der Ihnen gefällt und nähen Sie sich ein Kissen daraus. Das Gefühl, etwas selbst hergestellt zu haben, ist unschlagbar.

Keine Kommentare zu «Damit kommt der Sommer nach Hause»

  • Veronica sagt:

    Meine Sommerferien aufs Balkonia führen mich täglich in einen überfühlten Blumengarten.

  • Lara Kraft sagt:

    «Summertime, and the living is easy…»

    Lassen Sie sich doch bitte helfen Texte zu übersetzen….

  • Mikael sagt:

    Die „vergammelten Sachen“ machen ja grad den Charme aus.

  • Frank sagt:

    Einen Tipp hätte ich noch beim betrachten der Bilder: Ein paar vergammelte Sachen rauswerfen und ein paar Dinge mal neu streichen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.