Blogs

Lust auf Leichtes

Marianne Kohler am Donnerstag den 29. März 2012

Schluss mit schweren Wintergerichten! Der Frühling ist da und mit ihm wollen wir Leichtes und Frisches, auch auf dem Tisch. Hier finden Sie fünf schnelle und einfache Gerichte, die Ihnen helfen, von Winter auf Frühling umzuschalten.

culinary porn wintersalat

WINTER-ADE-SALAT:
Ein Übergangsgericht, das uns die Frische des Frühlings bringt und auch geschmacksintensive Zutaten des Winters nutzt. Bild über: Culinary Porn.

Und so gehts:
Mischen Sie einen Salat mit Chicorée, Rucola, Granatapfelkernen, Roquefort und Kichererbsen. Dann bereiten Sie eine Sauce mit 1 Esslöffel Apfelmus, 1 Esslöffel Weissweinessig, 1 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer zu. Beträufeln Sie den Salat mit der Sauce und geniessen Sie den Salat mit Pariser Brot.

something to eat sandwich

SANDWICH MIT KÄSE, TOMATEN UND AVOCADO
Sandwiches sind verbunden mit einem leichten Lunch oder Picknick und mit gutem Wetter. Die perfekte Frühlingsanfangsmahlzeit also. Bild über: Something to eat.

Und so gehts:
Ein Sandwich für 2 Personen: Toasten Sie 6 Vollkorn-Toastbrotscheiben und bestreichen Sie sie mit ein wenig Butter und Senf. Schneiden Sie Käse in Scheiben und belegen Sie eine davon mit Käse und Essiggurken. Legen Sie eine Brotscheibe mit der bestrichenen Seite darüber und bestreichen Sie diese auf der oberen Seite mit ein wenig Butter und Mayonnaise. Nun legen Sie Käse und Lattich darauf und bedecken es mit einer neuen Brotscheibe. Schneiden Sie Tomaten, Lattich und Avocado in Scheiben. Belegen Sie die vierte Brotscheibe mit Tomaten und Avocado und Lattich und bedecken Sie sie mit der fünften Scheibe, diese mit Butter und Mayonnaise bestreichen und mit Käse und einer Essiggurkenscheibe belegen und mit der letzten Brotscheibe bedecken. Nun legen Sie die zwei Dreideckersandwichs aufeinander und befestigen Sie sie mit zwei Holzspiesschen. Schneiden Sie den Sandwichturm in Viertel und servieren je die Hälfte davon auf einem Teller mit frischen Fruchtstücken.

thecookingphographer.com

GEBRATENE POULETBRUST MIT KEFEN, ERDNÜSSEN UND REIS
Dieses Gericht mit Poulet und Reis ist frisch, leicht, gesund und einfach. Quelle: The Cooking Photographer.

Und so gehts:
Mischen Sie 1 Esslöffel Fischsauce mit 1 Esslöffel Limonensaft und ein wenig geraffeltem Ingwer und geriebener Limonenschale. Nun bestreichen Sie 5-6 dünne Pouletschnitzel damit und lassen diese 20 Minuten marinieren. Lassen Sie Erdnussöl in einer Bratpfanne heiss werden und braten Sie die Pouletbrüstchen darin beidseitig goldbraun an, warmstellen. Braten Sie in der gleichen Pfanne 300 Gramm frische Kefen an. Geben Sie 2 feingehackte Knoblauchzehen und 1 feingehackten Peperoncino bei. Mischen Sie 1 dl Gemüsebouillon mit 1 Esslöffel Fischsauce, 1 Esslöffel Erdnussbutter, 1 Kaffeelöffel Palmzucker und 1 Esslöffel Limonensaft. Geben Sie die Sauce über die Kefen. Zerreissen Sie einige Blätter Thai-Basilikum und mischen ihn unter. Kochen Sie Thai-Reis gemäss Packungsangaben. Servieren Sie die Pouletschnitzel über dem Reis und verteilen Sie die Kefen mit der Sauce darüber. Streuen Sie eine gute Handvoll gehackte, ungesalzene Erdnüsse und eine Handvoll, in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln (nur das Grün) darüber. Dekorieren Sie mit Limonenschnitzen.

thegalleygourmet 2

LACHS MIT LIMONENSAUCE
Rosa Lachsfilets sind eine fantastische Frühlingsmahlzeit. Servieren Sie dazu neue Kartoffeln und frische Erbsen. Quelle: The Galley Gourmet.

Und so gehts:
Mischen Sie in einer Küchenmaschine den Saft von 2 Limonen, 100 g Butter, einige Estragonblättchen, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer. Grillieren Sie Lachsstücke beidseitig und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer und ein wenig abgeriebener Limonenrinde. Erhitzen Sie die Butter sanft und geben Sie Limonenrindestückchen bei. Servieren Sie die Lachsstücke mit Kartoffeln und Frühlingsgemüse und geben Sie die Sauce über den Lachs.

something to eat zitrussalat

ZITRUSSALAT MIT PISTAZIEN
Auch dieser Salat nimmt kulinarisch Abschied vom Winter und begrüsst den Frühling. Bild über: Something to Eat.

Und so gehts:
Schälen Sie Orangen, Blutorangen und Grapefruits mit einem Messer. Schneiden Sie die Früchte in dünne Scheiben und legen Sie sie auf eine Platte. Mischen Sie 1 Esslöffel Honig mit 1 Esslöffel Olivenöl, 1 Prise Salz und 2 Esslöffel Orangensaft und geben Sie die Sauce über den Salat. Bestreuen Sie den Salat mit gehackten Pistazien und geben ein wenig frischen Thymian darüber.

7 Kommentare zu „Lust auf Leichtes“

  1. Thomas Meierhans sagt:

    Nice. Muss mir auch eine Ehefrau suchen, die so kochen kann!!

    • Katharina sagt:

      Also dies kann man doch garnicht als kochen bezeichnen! ;) Höchstens das Rezept mit dem Lachs..

      • oli sagt:

        genau! es ist ja leicht, einen salat “leicht” zu machen. etwas herzhafter hätte es ruhig sein dürfen, dafür ohne fleisch/fisch.

    • Janine Schneebeli sagt:

      Nur Mut! Mit den Beschreibungen funktioniert’s ganz gut.. und nicht traurig sein, wenn’s zum Schluss nicht gleich so bilderblog-mässig aussieht, es schmeckt trotzdem.
      Auch “wir Ehefrauen” haben mal unsere ersten Schritte gemacht.. ;)

    • erika sagt:

      hey, selbst ist der mann, du machofaultierchen!

  2. yvonne sagt:

    herr meierhans, dann hätte ich auch gerne einen ehemann der kulinarisch experimentierfreudig ist!

  3. Hanspeter Inderbitzin sagt:

    Da wird Butter, Mayonnaise, Käse und Avocado verwendet, alles in Vollkorntoastbrot gepackt und als “leichtes” Sandwich verkauft. Weshalb bloss habe ich den Eindruck, ich werde hier für dumm verkauft?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

© baz.online